MARKT DER MÖGLICHKEITEN

svo_logo_top

svo

Lange habt Ihr nichts mehr von mir gehört und das hatte seinen Grund. Ich war nicht untätig, benötigte aber viel Zeit für die Vorbereitung für einen Markt..

Einige von Euch wissen, dass ich beim gestrigen „Markt der Möglichkeiten“ im Kloster Oberschönefeld mit dabei sein durfte. Der „Markt der Möglichkeiten“ fand im Rahmen der Sonderausstellung „Do it yourself – Mach’s doch selber!“ statt.

Darauf musste ich mich natürlich vorbereiten – zum einen wollte ich einige schöne Papierprojekte verkaufen, zum anderen freute ich mich darauf, mit „Groß & Klein“ Projekte zu basteln: Zur Verfügung stand eine Monster- oder Minion-Pillow-Box – alternativ eine Pillow-Box mit Designerpapier und Verzierung, ein Lesezeichen mit der Raupe Nimmersatt oder kleine geprägte Engel zum Aufhängen.

Und viele Kinder (und auch Eltern) nutzten die Gelegenheit viele Dinge selbst auszuprobieren bzw. kreativ zu werden.

Es war ein aufregender (wenn auch anstrengender) Tag für mich. Gegen 9:00 Uhr bauten wir meinen kleinen Verkaufsstand und den „Mitmachpavillion“ auf. Zum Glück unterstützte mich meine ganze Familie. So (musste ;-)) durfte mein Mann meine Projekte  verkaufen und Luca und Matteo halfen immer dort, wo gerade Not am Mann (bzw. an der Frau) war.

Die Hitze schlauchte mich mächtig und ich merkte am Abend, dass ich lange auf den Füßen unterwegs war. Jaja, man ist eben doch keine 20 mehr – haha.

Es gab so viele interessante Angebote, dass es mich richtig gewurmt hat, dass ich mich nicht selber auch kreativ mit anderen Materialien austoben konnte ;-). Aber so ist das eben. Aber es war auch so ein unvergesslicher Tag!

Und hier seht Ihr meinen kleinen feinen Verkaufsstand:

Shop mit Tina Verkaufsstand Innen

Und hier seht Ihr meinen kleinen Pavillon für die „Mitmach-Aktionen“:

Stand Außenbereich

Projeke

Basteltisch

Nicht vorenthalten möchte ich Euch natürlich die schönen Kleinigkeiten, die es an meinem Stand zu kaufen gab:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ziemlich klasse fand ich einen kleinen Besucher, der erst mit seinem Papa eine Minionbox bastelte und diese dann 2 m von meinem Pavillon entfernt begeistert mit Sand auffüllte – haha. Gefreut hat mich auch, dass die ein oder andere mir bekannte Bastlerin vorbeischaute – toll war aber auch, dass die ein oder andere neue Bastlerin evtl. ein neues Hobby für sich entdeckt hat.

Aber richtig schön war es zu beobachten, mit welcher Freude „Groß & Klein“ an ganz individuellen Eigenkreationen werkelte. Für mich war es auf jeden Fall ein ganz besonderer Tag.

 

FILZSPASS

Manchmal braucht man auch selbst eine kreative Auszeit und so freute ich mich schon lange auf den Filzkurs „Obst & Gemüse“ in der Werkstatt von Monika Fergg – Provinostr. 48, 86153, Telefon 0821 5676880, monika.fergg@gmx.de.

Von 14 Uhr bis 18 Uhr filzte eine kleine Gruppe aus Anfängern und „Profis“ Karotten, Kirschen und Äpfel. Die Filzergebnisse können sich sehen lassen, die Gruppe war supernett, die Atmosphäre in der Werkstatt toll. Kann ich nur wärmstens weiter empfehlen.

Auch ein Besuch im Laden (der in die Werkstatt integriert ist) lohnt sich!

Die Ergebnisse möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

NÄHFIEBER UND ANDERE NEUIGKEITEN

Die/der ein oder andere hat sich bestimmt gewundert, dass ich in diesem Jahr relativ wenige Projekte veröffentliche und der Blog nicht regelmäßig aktualisiert wird , aber irgendwie geht die Zeit so schnell vorbei und man muss in diesem Sommer wirklich jeden Sonnenstrahl ausgiebig nutzen.

Ich habe die Aktivität auf dem Blog in diesem Jahr etwas zurückfahren müssen, da ich mir vorgenommen hatte, wieder etwas mehr für mich selbst zu tun (Sport, Bücher lesen, selber Workshops besuchen, mehr mit den Kindern machen usw.). Zu den bereits genannten Aktivitäten kommen aktuell einige Renovierungsarbeiten am Haus, die extrem viel Zeit binden. Außerdem bin ich in der Vorbereitung für den Markt der Möglichkeiten in Oberschönfeld am 24. Juli.

Und ich habe wieder einen Nähkurs besucht – bei Brigitte Walter in Gessertshausen.

Das Kursthema lautete Jersey und ich hatte wirklich Bammel und Respekt vor diesem doch sehr dehnbaren Stoff.

Aber ich bin soooo happy mit dem Ergebnis. Immer wieder habe ich die Kids beneidet – für sie gibt es traumhaft schöne Shirts in bunten Farben und mit witzigen Mustern. So ein Shirt wollte ich schon lange haben und hier ist es:

Affendetail Shirt am Boden Tina mit Shirt

Jetzt hat mein Lieblingsaffe ganz viele neue Freunde ;-)).

Und nächste Woche bin ich bei Monika Fergg in der Filzwerkstatt und werde dort meine Kreativität ausleben.

BONUSTAGE BEI STAMPIN‘ UP!

Social1_BonusDays_demo_July0716_DE

GastgeberInnen und neue Demonstratoren haben die Freude am Gestalten im Juni mit zusätzlichen Shopping-Vorteilen und Gratisstempeln fürs Starterset kräftig gefeiert. Nun gibt es für alle Kreativfans ein besonderes Shopping-Angebot und damit einen Grund zum Feiern: die Bonustage! Vom 07. bis zum 31. Juli gibt es im Rahmen der Aktion „Bonustage“ bei jeder Bestellung für je 60 € Bestellwert (Katalogpreise zzgl. Versandkosten) einen Gutschein im Wert von 6,00 €, der vom 02. bis zum 31. August einlösbar ist. Dies ist eine tolle Gelegenheit für alle, die jetzt bestellen wollen und sich Produkte von Ihrer Wunschliste gönnen – ganz gleich, ob Ihr diese jetzt oder im August bestellt, wenn Ihr Eure Gutscheine einlöst.

Eine Aktion dieser Art gibt es zum allerersten Mal !

Details zur Aktion

Aktionszeitraum: 07.–31. Juli 2016
Einlösezeitraum: 02.–31. August 2016
Zur Teilnahme an dieser Aktion ist eine E-Mail-Adresse erforderlich. Die Gutscheine-Codes der „Bonustage“ können den Teilnehmenden nur per E-Mail zugesandt werden.
Ich empfehle den Teilnehmenden unbedingt, die E-Mail mit ihrem Gutschein-Code abzuspeichern UND sich den Code an einem sicheren Ort zu notieren – die Codes können kein zweites Mal zugesandt werden, falls die E-Mail verloren geht. Der Demonstrator Support kann verlorene Codes nicht neu erstellen.

Jeder, der an der Aktion teilnimmt, erhält per E-Mail einen Gutschein-Code im Wert von 6,00 € für je 60 € Bestellwert (Katalogpreise zzgl. Versandkosten) bei einer einzelnen Bestellung.

Die Anzahl der Gutscheine, die Teilnehmende pro Bestellung oder im Laufe der Aktion erhalten können, ist unbegrenzt. Auch die Anzahl der Gutscheine, die Teilnehmende im Einlösezeitraum für eine Bestellung verwenden können, ist unbegrenzt.

Die Gutschein-Codes können im Einlösezeitraum beim Bezahlen eingelöst werden.
Für diese Aktion gelten alle Arten von Bestellungen. Auch die Gutscheine gelten für alle Arten von Bestellungen.

Die Gutscheine-Codes können für beliebige Produkte, ausgenommen Startersets, eingelöst werden.
Und hier ist der Flyer zur Aktion:

Bonustage Flyer

So – für alle, die jetzt etwas bestellen möchten:

Mein nächster Sammelbestellungstermin ist der 25. Juli 2016. Alle Bestellungen sollten bitte bis 15 Uhr bei mir eingegangen sein. Vielen Dank!