GOLLINGER PERCHTENLAUF 2017

branding
Buntes Treiben mit den Barmstoana Perchten in Golling

Gestern sind wir nach Österreich – nach Golling – gefahren, um den dortigen Perchtenlauf anzusehen. Das kann man gar nicht beschreiben. In einer wunderschönen Landschaft – natürlich mit sagenhaften Schneeverhältnissen – fand dieser bestimmt einzigartige Perchtenlauf statt. Die Kostüme – bzw. die Masken – der Gollinger Perchten waren zwar furchteinflössend, aber trotzdem hatten die Kinder keine Angst.

Mit den nachstehenden Fotos bekommt Ihr einen kleinen Eindruck vom Brauchtum der Perchten, aber vor Ort ist es natürlich noch einmal ein ganz anderes Erlebnis.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Barmstoana Perchten veranstalteten heuer am Dreikönigstag, Freitag, 06. Jänner, zum 16. Mal das Tennengauer Perchtentreiben in Golling beim Torrenerhof.

Beginn war um 15.00 Uhr bei der mystisch gelegenen „Bachteikapelle“.
Zu sehen waren ganz verschiedenen Figuren wie Hexen, Wurzel-, Stein-, Zapfenmandl und viele andere Figuren. Einzigartige Masken hatten die Hl. Drei Könige mit echten Lamas.

Für das lautstarke Winteraustreiben waren die Schützen und die Pferdeschnalzer zuständig. Die mystische Abendstimmung wurde durch die Klänge der beiden Digderidoospieler noch verstärkt.
Die „Barmstoana Perchten“ bestehen heute aus rund 50 aktiven Mitgliedern, die Perchtenmasken werden bei den Perchtenläufen in den Raunächten getragen. Mehr Informationen: www.barmstoana.at

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s