AUS DIE MAUS

Ihr Lieben, ich hatte mich so gefreut, so fleißig gewerkelt und extra Mobiliar für die Messe eingekauft und jetzt kann ich wegen einer Grippe nicht daran teilnehmen ;-(. Aber mir ist es wichtiger, dass ich für die Lager- und Bürobesichtigung bei Stampin‘ Up! in Frankfurt fit bin und für meine nächsten Workshops. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr mit dabei sein kann. Euch viel Spaß als Aussteller oder als Besucher. Ich bin schon auf Eure Erzählungen gespannt.

Advertisements

PANDAPARTY

Nein – Ihr seht hier keinen Fanclub von Cro, sondern Bilder von der SAB-Pandaparty letztes Wochenende. Conny und Ester hatten als Gastgeberinnen geladen und (fast) alle kamen. Die Party war perfekt vorbereitet – bis auf die fehlenden Jahreskataloge und Perlen ,-), die Luca zum Glück nachbrachte. Es ist echt immer schwierig, an alles zu denken, wenn man außerhalb der eigenen 4 Räume einen Workshop abhält. Zum Glück waren meine Männer zu Hause und das Tobiaszimmer ist nur ca. 5 Minuten von uns entfernt.
Denn die Party fand aufgrund der Teilnehmerzahl nicht bei mir oder in einem anderen Zuhause statt, sondern im Tobiaszimmer, das einen Basteltisch in idealer Größe hat. Das Zimmer wurde kurzerhand einfach in eine Pandalocation (äh Partylocation) umdekoriert:

Die von Ester und Conny gebastelten Boxen waren nicht geklebt und hatten eine raffinierte Falzung – bzw. einen tollen Verschluss.

Auch das Essen passte natürlich perfekt zum Motto:

Und hier seht Ihr die kleinen Explosionsboxen, die wir gebastelt haben – natürlich mit Panda-Innenstempel ;-)).

Sie sehen alle so toll aus und ich bin wirklich froh, dass Conny diese schönen Erinnerungsbilder geschossen hat. Dank Dir nochmals dafür!

Nach dem Werkeln der Boxen (man kann nie genug Handtaschen haben – räusper) und einer Pause, erstellten wir die passenden Karten. Es gab bei diesem Workshop für meine (und Esters sowie Connys Verhältnisse) ganz schön viel Bling, Bling. Es fehlte nur noch die Tortenspitze – lach.

Die Schüttelkarten sind alle unterschiedlich geworden. Eines haben sie aber gemeinsam – sie sehen soooooooooooo toll aus!

Fast pünktlich beendeten wir den Workshop nachdem noch die „spitze“ Anmerkung kam, ich wäre der „Thomas Gottschalk“ der Stampin‘ Up!-Workshops, weil ich immer die angekündigten Zeiten überziehe – lach. Ich nehme das jetzt einfach mal als Kompliment.

Es hat wieder einmal so richtig Spaß gemacht, die Gruppe war toll, es wurde geratscht, es herrschte meditative Stille und ich glaube, jeder ging mit seinen Projekten entspannt und glücklich nach Hause.

Fazit: Workshop gelungen! Gerne wieder. Mein Dank gilt den wunderbaren Gastgeberinnen Conny & Ester ;-))).

Schade, dass Conny als Fotografin auf dem Pandabild nicht mit darauf ist …

LEIDER KEIN MESSEFIEBER

Ihr Lieben,

jetzt habe ich Euch alle zur Messe eingeladen und es ist tatsächlich ungewiss, ob ich selbst daran teilnehmen kann. Dies wird sich wahrscheinlich erst ganz kurzfristig entscheiden. Letzte Woche war Luca krank und jetzt liegt Matteo flach. Natürlich musste ich so kurz vor der Messe auch noch die Grätsche machen und ich fühle mich leider aktuell zwischen den Hustenpausen nicht in der Verfassung, dass ich 2 Messetage durchhalte.

Ich hoffe, dass wir uns sehen, weiß es aber ehrlich gesagt noch nicht. Drückt mir die Daumen ;-(.

 

MESSE

Oh je – mit 2 Kids und einem Hund ist es wirklich schwer, für eine Messe zu basteln. Ich muss mich ganz schön ‚ranhalten ;-))


Ich würde mich wahnsinnig über Euren Besuch freuen. Ich habe Projektbeispiele aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog dabei, es gibt einen Stempelflohmarkt und eine Mitmachfläche, so dass Ihr (sofern Ihr Zeit und Lust habt) meinen Stand nicht mit leeren Händen verlassen müsst. Ach ja, und wenn Ihr noch eine Karte oder eine Verpackung benötigt, werdet Ihr evtl. auch fündig.

 

 

OSTERN IST NAH

Nachdem ich auch noch ein paar Osterkarten mit auf die Messe nehmen will, habe ich mich mit einem Huhn in Osterstimmung gebracht. Die Idee fand ich bei Kerstin. Ihre Hühner sind wahnsinnig schön. Hühnerbasis bilden die Sour-Creme-Boxen.

ES ROCKT

Ja das neue Jahr rockt ganz schön. Durch meine Teilnahme an der „Handgemacht“ stehe ich aktuell unter ganz schönem Zeitdruck, zumal ja auch die SAB-Workshops gewuppt sein wollen. Es macht auf jeden Fall riesigen Spaß, mit den neuen Sets zu werkeln.

Obwohl ich bei diesem Set anfänglich skeptisch war, liebe ich es mittlerweile. Es ist extrem vielseitig und endlich einmal ein Set für Jungs/Teenager und auch Männer. Für echte „Rocker“ eben ;-)).