ON STAGE MAINZ

Den Beginn dieser Nachlese machen 2 Swaps, die mich am allermeisten begeistert haben. Natürlich haben sich alle Demokolleginnen wahnsinnig viel Mühe gemacht und alle Swaps hatten „irgendetwas“, aber diese beiden hatten mein Herz sofort erobert.

Die Weihnachtshäuser als Swaps meiner Demokollegin Jana waren einfach die Wucht in Tüten – nicht nur wegen Ihrer enormen Größe für einen Swap, sie waren auch äußerst liebevoll verziert und ich bin wirklich froh, dass ich ein Häuschen ergattern konnte. Dieses hat auch sofort das Herz meiner Jungs erobert und steht jetzt auf einem Ehrenplatz im Wohnzimmer und erfreut uns jeden Tag.

Und dann hatte ich nochmals „Schwein“, als ich die Karte meiner Kollegin Franka Thorenz ergatterte.


Ich liebe diese Karte sehr.

So sehr, dass ich sie unbedingt nachbasteln und modifizieren musste ;-)).

Advertisements

BASTELN UND MEHR

Die ein oder andere Demokollegin hat sich bestimmt schon gewundert, dass sie zwar mit mir in Mainz geswappt hat, aber noch kein Foto Ihres Swaps auf meinem Blog entdeckt hat.

Asche auf mein Haupt, aber ich habe es einfach noch nicht geschafft. Nach Mainz war der KreaSonntag im AWO Haus der Familie Stadtbergen, und Steffis Weihnachtsfeier dann sind jetzt aktuell so viele Termine der Jungs und die ersten Weihnachtsfeiern beginnen auch schon.

Aber ich habe die Swaps bereits fotografiert und werde sie dann demnächst auch einstellen.

Bis dahin zeige ich Euch auch noch das ein oder andere Weihnachtsprojekt:

Das sind die 2 Goodies, die meine fleißigen Heinzelmännchen bekommen haben, die mir geholfen haben, meine Swaps für Mainz fertig zu stellen. An dieser Stelle nochmals ein „Vergelt’s Gott“ Ester & Conny.

Und das war eine Karte, mit der ich mich auf Weihnachten eingestimmt habe:

Hier habe ich zum ersten Mal mit Kork gearbeitet, den man nicht nur zum Nähen verwenden kann – man kann sogar Framelits mit der Big Shot daraus ausstanzen.

Ich finde schon länger alle Stempel und Stanzen rund um das Motto „Häuser“ sehr attraktiv und finde es klasse, dass man die Motive so gut mit kleinen Geschenken, wie z.B. diesem Windlicht, kombinieren kann.


Attraktiv ist auch der obige „Swap“, meiner Demokollegin Geli. Ich finde ihn wunderschön!

 

WEIHNACHTSFEIER TEAM STEMPELWIESE

Steffo 08

Oben hatte ich ja schon Steffi Helmschrotts Weihnachtsfeier für das Team Stempelwiese erwähnt. Steffi hat die Feier so liebevoll organisiert und auch die Location war wunderschön.

Steffi 04Steffi noch einmal ganz lieben Dank für den traumhaft schönen Nachmittag mit der Möglichkeit zum Ratsch, zur Entspannung und neuen Bastelinspirationen.

Es wurde auch gewichtelt:

Packung + Karte

Wichtelkit

Kerzenbox

Schüttelkarte

War vielleicht von mir etwas zu gut gemeint mit dem Schnee in der Schüttelkarte – lach.

Badeperlen

Bislang kannte ich die Schlemmerhütte Langweid noch nicht, aber es lohnt sich wirklich dort zu essen, zu feiern und zu übernachten.

Steffi 05

Steffi 01Tischdeko

Steffi 02Teamgeschenk von Steffi

Steffo 06Lecker Cupcakes und Kuchen. Hüftgold pur!

Steffo 07

Ein „Adventskranz“ der etwas anderen Art wurde auch gewerkelt …Steffi 09

 

 

 

WORKSHOP WEIHNACHTSKARTEN

Stampin‘ Up! hat im diesjährigen Herbst-/Winterkatalog auch wieder viele tolle Sets, mit denen man herrliche Karten basteln kann. Und diese Karte mit passendem Umschlag ist beim letzten Workshop entstanden …

Der dazu passende Umschlag entstand mit dem Envelope-Punchboard …

Und das waren die kleinen „Goodiebags“, die es für die Teilnehmerinnen gab.

Auch, wenn die Karte sehr aufwändig von der Gestaltung war, so war es doch ein super Projekt und alle Teilnehmerinnen waren mit den Ergebnissen zufrieden.

 

 

GLÜCK

Ich versuche meistens, passend zum Geschenk eine Karte zu basteln und das ist manchmal gar nicht so einfach. Entweder passt die Farbe nicht oder man hat nicht den passenden Spruch oder die passende Stanze. Aber bei dieser leckeren Marmelade (die bestimmt Glücksgefühle beschert) hat es einfach gepasst …

KINDERGEBURTSTAG AM AIRPORT

Ach ja und da gab es ja noch Lucas Geburtstag, bei dem ich mir den Fuß ruiniert habe. Aber die Einladungskarten und die Feier bis zum Unglück waren schon nett ;-)). Apropos, die Feier fand am Flughafen München statt – mit Flughafentour und Essen bei Tante Ju’s Speisenwerkstatt. Dort war nicht nur ein schöner Tisch für uns gedeckt und unsere Bedienung war supernett, das Essen war auch noch lecker.

Klasse waren die gestalteten Bordkarten, die aussahen wie echt. Es gibt die Möglichkeit, sich auf der
hinterlegten Seite seine Wunschboardkarte zu gestalten und abzuspeichern bzw. auszudrucken. Und mit den Stempeln und Stanzen von Stampin‘ Up! kann man den Karten und den Verpackungen noch den letzten Schliff geben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

TATÜ-TATA

… die Kinderfeuerwehr ist da. Nachdem meine 2 Jungs ab und an sogar im Schlafanzug aus dem Haus stürmen, wenn bei unserer benachbarten Feuerwehr die Sirene losgeht, lag es nahe, dass sie sofort zur Kinderfeuerwehr gehen, sollte es diese jemals geben. Und nachdem die Freiwillige Feuerwehr Steppach jetzt eine Kinderfeuerwehr ins Leben gerufen hat, gab es kein Halten mehr.

Zur Gründungsfeier wurden natürlich die Muffins gepimpt ;-)).