BONUSTAGE BEI STAMPIN‘ UP!

DIE BONUSTAGE SIND ZURÜCK!
Im Rahmen der „Bonustage“ gibt es für Euch bis zum 3. August für je 60 € Bestellwert (zzgl. Versandkosten) einen Gutschein im Wert von 6,00 €, der vom 04. bis 31. August einlösbar ist.

IM JULI SHOPPEN UND GUTSCHEINE SAMMELN
Aktionszeitraum: 01. Juli – 03. August 2020

EINZELHEITEN

AKTIONSZEITRAUM – BESTELLFRISTEN
Telefon, Fax oder Post: 03. August 2020, 17.50 Uhr (AT, DE)/16.50 Uhr (UK)
OEX oder online: 03. August 2020, 23.50 Uhr (AT, DE)/22.50 Uhr (UK)
Zur Teilnahme ist eine E-Mail-Adresse erforderlich; die Gutscheine-Codes der „Bonustage“ können nur per E-Mail zugesandt werden.
Falls sich Teilnehmende mit einer Bestellung mehrere Codes verdienen, erhalten sie eine E-Mail mit mehreren Gutschein-Codes. Falls sie sich mit mehreren Bestellungen mehrere Codes verdienen, erhalten sie pro Gutschein-Code eine separate E-Mail.
Für diese Aktion gelten alle Arten von Bestellungen. Auch bei Bestellungen per Fax und Post benötigt man eine E-Mail-Adresse.
Bestellungen, die vor Beginn der Aktion „Bonustage“ angelegt wurden, werden nicht berücksichtigt.
Die Anzahl der Gutschein-Codes, die Teilnehmende pro Bestellung bzw. im Laufe des „Bonustage“-Qualifikationszeitraums erhalten können, ist unbegrenzt.

TATATATA – DER NEUE KATALOG IST DA!

Lange von Euch ersehnt – jetzt ist er da. Der Neue wird Euch begeistern, es gibt neue In Colors, neue Kleberoller und eine neue Stanz- und Prägemaschine. Von den neuen Stempeln, Stanzen und Designerpapieren ganz zu schweigen …

 

KATALOGKORREKTUREN UND EINTRÄGE
Natürlich trägt Stampin‘ Up! Sorge dafür, bei jeder Publikation sicherzustellen, dass die darin enthaltenen Informationen korrekt sind. Dennoch finden sich manchmal Fehler in den Printmaterialien. In diesem Fall werden der Online-Shop und Katalogdateien im PDF-Format sofort korrigiert; zudem wird diese Seite regelmäßig aktualisiert. Die folgende Liste beinhaltet Korrekturen zu den aktuellen Printkatalogen.

03. Juni 2020

OFFIZIELLER VERKAUFSZEITRAUM DES JAHRESKATALOGS BEGINNT:
Der Verkaufszeitraum für den Jahreskatalog 2020–2021 und der Broschüre für Neulinge beginnt. Der Jahreskatalog gilt bis zum 03. Mai 2021.

Herbst-Winter-Katalog 2019 – Liste mit übernommenen Artikeln

Hier seht Ihr ein paar neue Produktvideos:

 

STARTERSET-AKTION „JETZT GRATIS-PRODUKTPAKET SICHERN!“
Ein Wahnsinnspaket! Habt Ihr vielleicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt, Stampin’ Up!-Demonstrator zu werden? Dann ist jetzt der ideale Zeitpunkt! Bei einem Einstieg erhältst Du nicht nur ein Starterset mit Produkten im Wert von 175,00 €, das zum Preis von 129,00 €  allein schon einen großen Mehrwert bietet, sondernDu kannst Dir jetzt für kurze Zeit ein GRATIS-Produktpaket mit Stempeln und Arbeitsmitteln aus dem neuen Jahreskatalog 2020–2021 aussuchen. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um bei Stampin‘ Up! einzusteigen!

DETAILS ZUM PRODUKTANGEBOT

Angebotszeitraum: 03.–30. Juni 2020
Die Aktion gilt nicht für neue Demonstratoren, die ihren Vertrag für unabhängige Demonstratoren vor dem 03. Juni oder nach dem 30. Juni einreichen.

Beim Kauf ihres Startersets dürfen sich neue Teammitglieder zusätzlich zu ihrem regulären Starterset ein Paket aus Stempeln und Stanzen (S. 168–169) oder ein Paket aus Stempeln und Stanzformen (S. 173–179) aus dem Jahreskatalog 2020–2021 aussuchen.

Bestellfristen
OEX oder online: 30. Juni 2020; 23.50 Uhr (AT, DE)/22.50 Uhr (UK)

 

DIE PARTY ZUM START DES JAHRESKATALOGS
Der brandneue Jahreskatalog 2020–2021 erscheint am 03. Juni 2020 – und das möchten wir feiern! Alle, die im Juni eine Party veranstalten oder etwas bestellen, erhalten ab erreichtem Mindestwert Shopping-Vorteile. Wartet also nicht länger! Beginnt gleich mit der Planung eines Events im Sommer.

DETAILS ZUR AKTION

Aktionszeitraum: 03.–30. Juni 2020
Die Aktion gilt für Kunden-, Demonstrator-, Workshop- und Online-Bestellungen.
Startersetbestellungen sind von der Aktion ausgenommen.
Der Mindestbetrag errechnet sich aus Katalogpreisen ohne Versandkosten.
Zusätzliche Shopping-Vorteile werden bei dieser Aktion nur einmal pro Bestellung gewährt.

Bestellfristen
OEX oder online: 30. Juni 2020, 23.50 Uhr (AT, DE)/22.50 Uhr (UK)

 

STANZ- UND PRÄGEPRODUKTLINIE
Mit der Stanz- und Prägeproduktlinie von Stampin’ Up! ist das Anfertigen von Zierelementen und Prägedesigns zukünftig ein Klacks. Die einzigartigen Stanz- und Prägeprodukte erledigen die Arbeit, und Ihr habt den Spaß!

Die Stanz- und Prägemaschine und die Mini-Stanz- und Prägemaschine bieten zahlreiche Möglichkeiten des Stanzens und Prägens für alle Basteltypen – von Neulingen bis hin zu erfahrenen Kreativen. Die beiden exklusiven Maschinen von Stampin’ Up! sind von höchster Qualität und sorgen zuverlässig für präzise Schnitte und detailreiche Präge-Effekte. Außerdem sind sie leicht aufzubewahren und zu transportieren, wodurch sie sich ganz einfach zu Veranstaltungen mitnehmen lassen. Sie werden mit allen Arbeitsmitteln geliefert, die Ihr braucht, um loszulegen. So habt Ihr von Anfang an viel Spaß beim Stanzen und Prägen.

JEDE MENGE NEUES ZUM VERLIEBEN
Was hebt unserer Maschinen von anderen ab?

Hier ein paar unserer Lieblingsmerkmale:

Langlebige Maschinen mit qualitativ hochwertigen Ergebnissen.
Dank des massiven Stahlrahmens und der Gummifüße, die für stabilen Halt auf der Arbeitsfläche sorgen, ist ein scharfes, sauberes und präzises Stanzen und Prägen mit wunderschönen Details möglich.
Bedienfreundlich.
Bei der Gestaltung der Maschinen und Arbeitsmittel wurde auf ein intuitives Stanzen und Prägen Wert gelegt. So sind beispielsweise alle Platten mit einer Nummer beschriftet und farbcodiert, um die Zuordnung und Verwendung beim Zusammensetzen des Sandwichs zu vereinfachen. Und wie der Name schon sagt, haben die magnetischen Schneideplatten voll magnetische Oberflächen, mit denen Ihr die Stanzformen sicher platzieren und in Position halten könnt.
Leicht aufzubewahren.
Die zusammenklappbaren Plattformen an beiden Maschinen sparen Platz und sehen dazu noch hübsch aus. Das schlanke, klare Design passt zu jedem Bastelbereich.
Tragbar.
Dank der zusammenklappbaren Plattformen und der ergonomischen Tragegriffe eignen sich beide Maschinen sowohl für zu Hause als auch für unterwegs. Dadurch könnt Ihr die Produktlinie überall mit hin nehmen.

VIDEOS ZUR STANZ- UND PRÄGEMASCHINE

 

VIDEOS ZUR MINI-STANZ- UND PRÄGEMASCHINE

 

 

 

INFOS ZUM LAGERBESTAND

Ihr Lieben,

da die ein oder andere von Euch noch sehnsüchtig auf eine Warenlieferung von mir – bzw. Stampin‘ Up! – wartet, möchte ich Euch die aktuellen Informationen (Stand diese Woche) nicht vorenthalten. Ich gebe Euch die Info von Stampin‘ Up! ohne große Änderung 1:1 weiter:

„Aktuelle Mitteilung zum Coronavirus (COVID-19)

Wir beobachten weiterhin die aktuellen Meldungen zu COVID-19 hinsichtlich der unterschiedlichen Aspekte des Geschäftslebens, die Demonstratoren betreffen (Produktherstellung, Transport, Reisen, Veranstaltungen etc.). Schließlich liegen uns die Gesundheit und Sicherheit unserer Demonstratoren und unserer Mitarbeiterschaft sehr am Herzen. Wir bedanken uns für Ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit und Ihre Geduld, während wir am Umgang mit diesem globalen Problem arbeiten.

Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um die Auswirkungen auf Ihre Geschäftstätigkeit abzumildern. Dazu gehört der Produktversand per Luftfracht, wann immer es möglich ist. Die nachfolgende Liste mit Produkten, die in Ihren Märkten bereits von Verzögerungen betroffen sind bzw. betroffen sein werden, wird wöchentlich aktualisiert.

133456: Memento Nachfülltinte in Smoking-Schwarz
151508: Stazon Stempelkissen in Hellbrau

Warenproduktion

Alle Fabriken in China, die für uns produzieren, haben den Betrieb wieder aufgenommen. Der Ausbruch von COVID-19 hat jedoch zu mehr Verzögerungen beim Auffüllen unseres Produktvorrats als üblich geführt. Es besteht aktuell eine hohe Nachfrage nach Luftfrachtlieferungen aus China. Das macht es für uns schwierig, den Warenversand zu beschleunigen.

Unsere Produktionseinrichtung in Nordamerika arbeitet weiterhin über die normalen Betriebszeiten hinaus in zwei Schichten. Allerdings sind unsere Kapazitäten durch den zeitlichen Abstand zwischen den Schichten, fehlende Mitarbeiter und die Einarbeitung neuer Hilfskräfte eingeschränkt. Dennoch arbeiten wir unter Hochdruck daran, Lieferrückstände bei Stempeln, Tinte und Farbkarton so gering wie möglich zu halten. Dennoch wird es in den nächsten Monaten zu Lieferrückständen bei diesen Produkten kommen. Dies gilt insbesondere, da wir aufgrund der aktuellen Lage nicht rasch auf unerwartete Produktnachfragen reagieren können.

Auch bei einigen unserer Lieferanten in Nordamerika kommt es momentan zu Lieferverzögerungen, weil auch sie Maßnahmen umsetzen, um ihre Mitarbeiterschaft zu schützen. Die Warenproduktion geht bei allen Lieferanten weiter. Falls sich daran etwas ändern sollte, informieren wir Sie.

Versand

Unser Mitarbeiterteam im europäischen Zentrallager gibt sein Bestes, um Bestellungen so schnell wie möglich zu bearbeiten. Die Einführung einer zweiten Schicht und Samstagsarbeit hat die Produktivität gesteigert, sodass unsere MitarbeiterInnen sich den üblichen Versandzeiten inzwischen wieder annähern. Dennoch bleibt die Lage unsicher, und so könnte es auch wieder zu veränderten Umständen kommen. Planen Sie daher am besten entsprechend voraus und längere Lieferzeiten ein. Wir halten Sie mit aktuellen Mitteilungen dazu weiterhin auf dem Laufenden.

Unser europäisches Zentrallager unterliegt weiterhin strikten Sicherheitsmaßnahmen, darunter die Folgenden:

Das Lager darf nur von befugtem Sicherheitspersonal betreten werden.
Zeigt jemand aus dem Personal Krankheitssymptome, darf er oder sie die Einrichtung nicht betreten.
Die MitarbeiterInnen müssen zu jedem Zeitpunkt (also während der Arbeit und in den Pausenzeiten) einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten.
Die MitarbeiterInnen tragen beim Zusammenstellen der Artikel für Bestellungen Handschuhe.
Um das Coronavirus an der Ausbreitung zu hindern, kann UPS in einigen Regionen aufgrund von behördlichen Auflagen nicht mehr ausliefern. UPS weist die betroffenen Lieferungen mit einem Ausnahmecode aus, damit die EmpfängerInnen den Status dieser Lieferungen nachverfolgen können. Um zu erfahren, wie UPS auf die aktuelle Situation reagiert, klicken Sie hier. In Deutschland kommt es bei DHL zu keinerlei Lieferbeschränkungen.

Bericht zum Lagerbestand

Vielleicht haben Sie im Bericht zum Lagerbestand gelegentlich Artikel ohne voraussichtliches Verfügbarkeitsdatum bemerkt. Die Angaben im Bericht zum Lagerbestand basieren auf Versandinformationen zu Produkten, sobald diese sich auf dem Weg in Ihren Markt befinden. Die meisten Produkte werden aus unserem Logistikzentrum in Nordamerika nach Europa, Japan und die Südpazifik-Region versandt. Das heißt: Geht uns ein Produkt in Nordamerika aus, können wir es erst wieder in andere Märkte versenden, wenn wir Nachschub von unseren Lieferanten erhalten.

 

NEUER KATALOG

Der Verkaufszeitraum für den neuen Jahreskatalog beginnt am 03. Juni!

Nur noch eine Woche – dann erscheint der Jahreskatalog 2020–2021!

Vergessen Sie vor lauter Begeisterung über den neuen Jahreskatalog jedoch nicht, dass am 2. Juni 2020 der letzte Tag für Bestellungen aus dem Minikatalog Januar–Juni 2020 und dem Jahreskatalog 2019–2020 ist.

Für Bestellungen gelten die folgenden Fristen:

Telefon: 2. Juni 2020, 17.50 Uhr (AT, DE)/16.50 Uhr (UK)
OEX oder online: 2. Juni 2020, 23.50 (AT, DE)/22.50 Uhr (UK)

Auslaufprodukte sind nur verfügbar, solange der Vorrat reicht!

 

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 25. Mai

StāzOn Nachfülltinten in Hellbraun und Schwarz werden aus dem Sortiment genommen

Nachdem wir über viele Monate versucht haben, die notwendigen Daten zu diesen beiden Nachfülltinten einzuholen, haben wir nun entschieden, die StāzOn Nachfülltinten in Hellbraun (Art.-Nr. 152820) und Schwarz (Art.-Nr. 102566) in Europa aus dem Sortiment zu nehmen. Wir hatten gehofft, die Genehmigung dafür zu erhalten und die Artikel dann wieder anbieten zu können. Allerdings glauben wir nicht mehr, die Zollanforderungen mit den Informationen, die unser Lieferant preisgibt, erfüllen zu können. Bei noch ausstehenden Nachlieferungen dieser Artikel werden wir die Kosten zurückerstatten. Wir erinnern daran, dass die StāzOn Stempelkissen noch in beiden Farben erhältlich sind (siehe S. 147 im Jahreskatalog 2020–2021).

Artikel im Jahreskatalog

Präzisionskleber (Art.-Nr. 138309): Wir stellen in Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten weitere Informationen für das Sicherheitsdatenblatt zusammen, bevor wir es nochmals bei der lokalen Behörde einreichen.
Klassische Nachfülltinten: Einige Farben der Nachfülltinte von unserem ersten Lieferanten sind uns bereits ausgegangen (siehe „Bereits mitgeteilte Informationen zu den Tinten“ unten). Deshalb sind die Artikel in der folgenden Liste entweder nicht bestellbar oder werden nachgeliefert.

Klassische Nachfülltinte in Saharasand (Art.-Nr. 105220)
Klassische Nachfülltinte in Wildleder (Art.-Nr. 115663)
Klassische Nachfülltinte in Pfauengrün (Art.-Nr. 150090)
Klassische Nachfülltinte in Ziegelrot (Art.-Nr. 150093)
Klassische Nachfülltinte in Rokoko-Rosa (Art.-Nr. 150089)
Klassische Nachfülltinte in Rauchblau (Art.-Nr. 150092)

Den voraussichtlichen Liefertermin im Bericht zum Lagerbestand haben wir auf den 1. August geändert. Wir hoffen, dass wir bis dahin die Freigabe erhalten und die Artikel wieder nach Europa geschickt haben.

Bereits mitgeteilte Informationen zu den Tinten

Klassische Nachfülltinten

Wir sind weiterhin dabei, die Nachfülltinten so rasch wie möglich umzuetikettieren und per Luftfracht nach Europa zu senden.

Im Laufe des vergangenen Jahres wurde unsere klassische Tinte von zwei verschiedenen Herstellern produziert. Da von einem der Lieferanten noch ein größerer Warenbestand vorrätig war, hatten wir die Sicherheitsdatenblätter zunächst dafür erstellt. Sämtliche dieser Etiketten wurden vom Zoll genehmigt. D. h., es handelt sich hierbei um die Ware, die wir gerade noch umetikettieren und nach Europa schicken.

Da der zweite Tintenhersteller eine andere Rezeptur verwendet, müssen wir eine separate Zollgenehmigung für diese Tinten anfragen. An den entsprechenden Sicherheitsdatenblättern (SDB) arbeiten wir bereits. Wir hoffen, die Freigabe dafür wesentlich schneller als für die zuerst geprüften Nachfülltinten zu erhalten, weil wir inzwischen mit den Anforderungen der Zollbehörde vertraut sind.

Wir haben noch viele Tintenfarben unseres früheren Lieferanten, die wir gerade vollständig für Europa umetikettieren. Allerdings können wir keine weitere Tinte mehr von diesem Lieferanten beziehen, da das Unternehmen nicht mehr besteht. Das bedeutet: Gehen uns Nachfülltinten aus, werden diese in Europa erst wieder erhältlich sein, wenn die neuen SDB genehmigt, neue Etiketten erstellt, freigegeben, gedruckt und auf den Produkten angebracht wurden. Wir halten Sie mit aktuellen Mitteilungen dazu weiterhin auf dem Laufenden.

Klassische Nachfülltinten in Sets

Wir konzentrieren uns zunächst auf die Bereitstellung von einzelnen Farben unserer Nachfülltinten und kümmern uns im Anschluss um die Sets mit den Farbkollektionen. Bis alle Sicherheitsdatenblätter für die Tinten genehmigt und die vom Zoll freigegebenen Produktetiketten auf allen Tintenfarben angebracht sind, werden die klassischen Nachfülltinten als Kollektionssets – Signalfarben (Art.-Nr. 147174), Neutralfarben (Art.-Nr. 147175), Prachtfarben (Art.-Nr. 147172) und Pastellfarben (Art.-Nr. 147173) – nur in begrenzter Menge vorrätig sein. Allerdings bleiben die Sets nachlieferbar.

Klassische Stempelkissen

Wir können weiterhin Stempelkissen versenden, die von unserem zweiten Tintenhersteller produziert wurden, da die Zollbehörden die Tinte in den Stempelkissen anders als die Nachfülltinten einstufen. Sämtliche klassischen Stempelkissen wurden freigegeben.“


NACHLIEFERUNG


SAMMELBESTELLUNG


SAMMELBESTELLUNG-AUSLAUFPRODUKTE
Einige Produkte aus dem Minikatalog Januar–Juni 2020 und dem Jahreskatalog 2019–2020 laufen in Kürze aus. Dies ist Eure letzte Gelegenheit, bei einer Sammelbestellung Eure Vorräte aufzufüllen!

Am kommenden Freitag, dem 29.05.2020 sende ich nochmals eine Sammelbestellung an Stampin‘ Up! und Ihr könnt Euch das Porto sparen. Solltet Ihr also noch aus dem Jahreskatalog (der sich bald verabschiedet) oder aus der Auslaufliste Material benötigen, so lasst mich dies einfach bis 29.05.2020, 10:00 Uhr wissen.

Diese Produkte sind leider nicht mehr erhältlich:


















 

AUSLAUFPRODUKTE


SICHERT EUCH AUSLAUFPRODUKTE AUS DEM MINIKATALOG JANUAR–JUNI 2020 UND DEM JAHRESKATALOG 2019–2020, BEVOR SIE SICH VERABSCHIEDEN!

Erhältlich bis zum 02. Juni, oder solange der Vorrat reicht.

Einige Produkte aus dem Minikatalog Januar–Juni 2020 und dem Jahreskatalog 2019–2020 laufen in Kürze aus. Dies ist die letzte Gelegenheit für Euch, die Vorräte aufzufüllen! Unten findet Ihr alle Einzelheiten.

DETAILS ZUM PRODUKTANGEBOT
Angebotszeiträume: 22. April–02. Juni 2020

Aktionsstart ist am 22. April 2020 um 21.00 Uhr (AT, DE)/20.00 Uhr (UK).
Listen mit den Auslaufprodukten erscheinen international zur gleichen Zeit in allen Märkten, und zwar jeweils für jede lokale Zeitzone.
Im Rahmen der Aktion gibt es keinen Mindestbestellwert.
Auslaufprodukte sind über alle Bestellarten erhältlich: Demonstrator-, Workshop-, Kunden- und Online-Bestellungen.
Alle Auslaufprodukte sind nur erhältlich, solange der Vorrat reicht. Nach dem 02. Juni sind sie nicht mehr im Sortiment.
Auch bei Auslaufartikeln besteht Anspruch auf Shopping-Vorteile (Stampin’ Rewards), wenn entsprechende Bestellwerte erreicht werden.
Auslaufende GastgeberInnen-Sets können nur mit Shopping-Vorteilen aus einer Party mit entsprechendem Mindestumsatz erworben werden.
Je nach Lagerbeständen können die Preisnachlässe in den verschiedenen Märkten variieren.
Ich bitte Euch, Folgendes zu beachten: Wird ein Produkt zum regulären Katalogpreis gekauft und ist später mit Preisnachlass erhältlich, erstattet Stampin’ Up! die Differenz nicht.
Da die Artikel jedoch schnell vergriffen sein können, empfehle ich Euch, Wunschprodukte gleich zu kaufen. Wie oben erwähnt, sind Auslaufprodukte nur so lange verfügbar, wie der Vorrat reicht.
Wenn Ihr eine Bestellung vor Einführung eines Preisnachlasses aufgegebt, wird der Preis des bestellten Artikels nicht reduziert. Wenn Ihr ein Produkt zum reduzierten Preis bestellen möchtet, bestellt es erst, nachdem der Rabatt eingeführt wurde.

Produkte aus dem Jahreskatalog:

Produkte aus dem Minikatalog:

Bestellfristen

Telefonisch: 02. Juni 2020, 17.50 Uhr (AT, DE)/16.50 Uhr (UK)
OEX oder online: 2. Juni 2020, 23.50 Uhr (AT, DE)/22.50 Uhr (UK)

Wenn Ihr ein Produkt unbedingt haben wollt, dann bestellt es auf jeden Falls selbst, denn „was weg, ist weg“ …

AUSLAUFPRODUKTE

Am 23. April 2020 erscheint nicht nur für uns Demos vorab der neue Jahreskatalog – auch Ihr dürft Euch freuen: An diesem Termin erscheinen die Auslaufproduktlisten für den Minikatalog Januar-Juni 2020 und den Jahreskatalog 2019-2020. Die Auslaufprodukte sind nur bis 02. Juni erhältlich – bzw. nur solange der Vorrat reicht. Erfahrungsgemäß sind einige Produkte sehr schnell vergriffen. Schaut also auf jeden Fall auf meinem Blog oder auf der Stampin’ Up! Seite vorbei. Wenn Ihr einen Artikel unbedingt haben wollt, empfehle ich Euch nicht auf meine Sammelbestellung am 23.04. um 22:00 Uhr zu warten, sondern sofort selbst online zu bestellen, da dann die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Ihr erfolgreich seid. Seid Ihr da völlig gechillt, sendet Ihr mir einfach Eure Bestellung per Mail oder WhatsApp bis 21:30 Uhr zu. Lieben Dank!

NEUIGKEITEN

Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute die aktuellen Informationen von Stampin‘ Up! weitergeben, da ich weiß, dass einige von Euch immer noch (und auch seit längerer Zeit) auf Ihre bestellten Produkte warten. Ihr seht also, im Hintergrund wird trotz Ovid-19-Krise gewerkelt und wir Demos dürfen uns jetzt schon darauf freuen, dass es in 8 Tagen den neuen Jahreskatalog 2020-2021 gibt.

Wie die meisten von Euch, verfolgt auch Stampin‘ Up! weiterhin die aktuelle Berichterstattung zum Coronavirus (COVID-19):
„Schließlich liegen uns die Gesundheit und Sicherheit unserer Demonstratoren und unserer Mitarbeiterschaft sehr am Herzen. Wir bedanken uns für Ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit und Ihre Geduld, während wir am Umgang mit diesem globalen Problem arbeiten.

Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um die Auswirkungen auf Ihre Geschäftstätigkeit abzumildern. Dazu gehört der Produktversand per Luftfracht, wann immer es möglich ist. Die nachfolgende Liste mit Produkten, die in Ihren Märkten bereits von Verzögerungen betroffen sind bzw. betroffen sein werden, wird wöchentlich aktualisiert.

151526 Stanzformen Bienenstock
151566 Stanzformen Bunter Spaß
151594 Stanzformen Mohnblüten
151605 Stanzformen Bezaubernde Etiketten
151326: 1/4“ (6,4 mm) Saumband in Knitteroptik in Flüsterweiß
151512: Stanzformen Gartentor

Warenproduktion

Alle Fabriken in China, die für uns produzieren, haben den Betrieb wieder aufgenommen. Einige davon laufen wieder mit einer Auslastung von 100 %, während andere noch auf dem Wege dorthin sind. Der Ausbruch von COVID-19 hat zu mehr Verzögerungen beim Auffüllen unseres Produktvorrats als üblich geführt. Derzeit sind einige Artikel im Status „Nicht bestellbar“.

Vielleicht haben Sie im Bericht zum Lagerbestand auch immer mehr Artikel ohne voraussichtliches Verfügbarkeitsdatum bemerkt. Die Angaben im Bericht zum Lagerbestand basieren auf Versandinformationen zu Produkten, sobald diese sich auf dem Weg in Ihren Markt befinden. Die meisten Produkte aus unserem Logistikzentrum in Nordamerika werden nach Europa Japan und die Südpazifik-Region versandt. Geht ein Produkt in Nordamerika aus, können wir es erst wieder versenden, wenn wir Nachschub von unseren Lieferanten erhalten. Da unsere Fabriken in China glücklicherweise wieder laufen, sind die entsprechenden Produkte bereits in Sicht – allerdings wird es weiterhin zu mehr Verzögerungen als sonst kommen.

Unsere Produktionseinrichtung in Nordamerika arbeitet weiterhin über die normalen Betriebszeiten hinaus in zwei Schichten. Allerdings haben wir eine einstündige Pufferzeit zwischen beiden Schichten eingebaut, um das Ansteckungsrisiko mit COVID-19 zu verringern. Dies hat zu einem kleinen Rückgang des Produktionsvolumens geführt. Außerdem sind wir momentan personell unterbesetzt, da etliche unserer MitarbeiterInnen derzeit nicht zur Arbeit kommen können. Daher schulen wir Aushilfen und arbeiten mit Hochdruck daran, Lieferrückstände bei Stempeln, klassischer Tinte und Farbkarton so gering wie möglich zu halten. Dennoch könnte es in den nächsten Monaten bei diesen Produkten zeitweise zu Lieferrückständen kommen.

Auch bei unseren Lieferanten in Nordamerika kommt es momentan zu kleineren Lieferverzögerungen, weil auch sie Maßnahmen umsetzen, um ihre Mitarbeiterschaft zu schützen. Die Warenproduktion geht bei allen Lieferanten weiter. Falls sich daran etwas ändern sollte, informieren wir Sie.

Versand

Unser europäisches Zentrallager arbeitet wie gewohnt weiter. Es könnte jedoch passieren, dass der Versand ein oder zwei Tage länger als üblich dauert, da unsere MitarbeiterInnen sich an strikte Sicherheitsmaßnahmen halten. Dazu gehört unter anderem Folgendes:

Das Lager darf nur von befugtem Personal betreten werden.
Zeigt jemand aus dem Personal Krankheitssymptome, darf er oder sie die Einrichtung nicht betreten.
Die MitarbeiterInnen müssen zu jedem Zeitpunkt (also während der Arbeit und in den Pausenzeiten) einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten.
Die MitarbeiterInnen tragen beim Zusammenstellen der Artikel für Bestellungen Handschuhe.
Um das Coronavirus an der Ausbreitung zu hindern, kann UPS in einigen Regionen aufgrund von behördlichen Auflagen nicht mehr ausliefern. UPS weist die betroffenen Lieferungen mit einem Ausnahmecode aus, damit die EmpfängerInnen den Status dieser Lieferungen nachverfolgen können. Um zu erfahren, wie UPS auf die aktuelle Situation reagiert, klicken Sie hier. In Deutschland kommt es bei DHL zu keinerlei Lieferbeschränkungen.

Live-Event auf Facebook

Wann: 30. April 2020
Wir feiern eine (virtuelle) Party! Seien Sie bei unserem tollen Facebook Live-Event dabei, und laden Sie unbedingt auch Ihren Kundenkreis dazu ein! Weitere Einzelheiten folgen in den Infos der Woche vom 21. April.

Wir freuen uns darauf, Sie bald online begrüßen zu können!

Aktuelle Mitteilung zur Zollsituation: Woche vom 13. April

Artikel im Jahreskatalog

StāzOn Nachfülltinte in Schwarz (Art.-Nr. 102566): Wir stellen in Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten weitere Informationen für das Sicherheitsdatenblatt (SDB) zusammen. Dieser Artikel wird noch für einige Zeit im Status „Nicht bestellbar“ bleiben, während wir die notwendigen Daten einholen.

Präzisionskleber (Art.-Nr. 138309): Wir stellen in Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten weitere Informationen für das Sicherheitsdatenblatt zusammen, bevor wir es nochmals bei der lokalen Behörde einreichen.

Klassische Nachfülltinten: Die lokale Behörde überprüft derzeit die Sicherheitsdatenblätter zur Tinte von unserem zweiten Hersteller (siehe Abschnitt „Bereits mitgeteilte Informationen zu den Tinten“ weiter unten). Wir wissen nicht, wann wir eine Rückmeldung erhalten. Allerdings sind uns einige Farben der Nachfülltinte von unserem ersten Lieferanten bereits ausgegangen. Deshalb sind die Artikel in der folgenden Liste entweder nicht bestellbar oder werden nachgeliefert.

Klassische Nachfülltinte in Wildleder (Art.-Nr. 115663)
Klassische Nachfülltinte in Pfauengrün (Art.-Nr. 150090)
Klassische Nachfülltinte in Ziegelrot (Art.-Nr. 150093)
Klassische Nachfülltinte in Rokoko-Rosa (Art.-Nr. 150089)
Klassische Nachfülltinte in Rauchblau (Art.-Nr. 150092)

Den voraussichtlichen Liefertermin im Bericht zum Lagerbestand haben wir auf den 27. April geändert. Wir hoffen, dass wir bis dahin die Freigabe erhalten und die Artikel wieder nach Europa geschickt haben.

Nicht verfügbare Artikel aus dem Minikatalog Januar–Juni

Folgende Artikel aus dem Minikatalog Januar–Juni sind derzeit nicht verfügbar, da wir noch an der Zollfreigabe arbeiten:

StāzOn Nachfülltinte in Hellbraun (Art.-Nr. 152820)
Produktreihenpaket Tropical Oasis (EN) (Art.-Nr. 153941)
Produktreihenpaket Oasis tropicale (FR) (Art.-Nr. 153942)
Produktreihenpaket Tropenreise (DE) (Art.-Nr. 153943)
Bereits mitgeteilte Informationen zu den Tinten
Klassische Nachfülltinten

Wir sind weiterhin dabei, die Nachfülltinten so rasch wie möglich umzuetikettieren und per Luftfracht nach Europa zu senden.

Im Laufe des vergangenen Jahres wurde unsere klassische Tinte von zwei verschiedenen Herstellern produziert. Da von einem der Lieferanten noch ein größerer Warenbestand vorrätig war, hatten wir die Sicherheitsdatenblätter zunächst dafür erstellt. Sämtliche dieser Etiketten wurden vom Zoll genehmigt. D. h., es handelt sich hierbei um die Ware, die wir gerade noch umetikettieren und nach Europa schicken.

Da der zweite Tintenhersteller eine andere Rezeptur verwendet, müssen wir eine separate Zollgenehmigung für diese Tinten anfragen. An den entsprechenden Sicherheitsdatenblättern (SDB) arbeiten wir bereits. Wir hoffen, die Freigabe dafür wesentlich schneller als für die zuerst geprüften Nachfülltinten zu erhalten, weil wir inzwischen mit den Anforderungen der Zollbehörde vertraut sind.

Wir haben noch viele Tintenfarben unseres früheren Lieferanten, die wir gerade vollständig für Europa umetikettieren. Allerdings können wir keine weitere Tinte mehr von diesem Lieferanten beziehen, da das Unternehmen nicht mehr besteht. Das bedeutet: Gehen uns Nachfülltinten aus, werden diese in Europa erst wieder erhältlich sein, wenn die neuen SDB genehmigt, neue Etiketten erstellt, freigegeben, gedruckt und auf den Produkten angebracht wurden. Wir halten Sie mit aktuellen Mitteilungen dazu weiterhin auf dem Laufenden.

Klassische Nachfülltinten in Sets

Wir konzentrieren uns zunächst auf die Bereitstellung von einzelnen Farben unserer Nachfülltinten und kümmern uns im Anschluss um die Sets mit den Farbkollektionen. Bis alle Sicherheitsdatenblätter für die Tinten genehmigt und die vom Zoll freigegebenen Produktetiketten auf allen Tintenfarben angebracht sind, werden die klassischen Nachfülltinten als Kollektionssets – Signalfarben (Art.-Nr. 147174), Neutralfarben (Art.-Nr. 147175), Prachtfarben (Art.-Nr. 147172) und Pastellfarben (Art.-Nr. 147172) – nur in begrenzter Menge vorrätig sein. Allerdings bleiben die Sets nachlieferbar.

Klassische Stempelkissen

Wir bringen inzwischen neue, genehmigte Etiketten auf den klassischen Stempelkissen an. Wir können weiterhin Stempelkissen versenden, die von unserem zweiten Tintenhersteller produziert wurden, da die Zollbehörden die Tinte in den Stempelkissen anders als die Nachfülltinten einstufen. Sämtliche klassischen Stempelkissen wurden freigegeben.

Gute Neuigkeiten zu Paper Pumpkin

Keine Frage – in letzter Zeit hielten sich die guten Neuigkeiten in Grenzen. Deshalb sind wir sehr froh, etwas ankündigen zu dürfen, das sicher für Begeisterung sorgen wird: 2020 werden zwei weltweit erhältliche Paper-Pumpkin-Sets erscheinen! Das erste Set ist von Sara selbst inspiriert und wird etwa Anfang August weltweit bestellbar sein, und das zweite Set zum Thema Weihnachten hoffentlich Mitte November. Beide Sets werden für unsere europäischen Märkte auf Deutsch, Englisch und Französisch herausgegeben. Mit der globalen Einführung wird auch für Kanada eine französische Version erscheinen. In allen anderen Märkten (einschließlich Japan) bieten wir für jedes Set eine englische Variante an.

Wir freuen uns riesig, diese Sets nun allen zugänglich machen zu können. Unsere Hoffnung ist dabei, dass sie unsere internationale Stampin’ Up!-Gemeinschaft in einer Zeit, in der wir alle etwas Aufmunterung gut gebrauchen können, näher zusammenbringen! Genauere Informationen zu diesen global erhältlichen Sets verraten wir Ihnen kurz vor den jeweiligen Erscheinungsterminen.“

FROHE OSTERN


Ihr Lieben,

die Krise, in der wir uns aktuell befinden, hat mich anfangs paralysiert und in meinem Tun total gelähmt. Man hat abgewartet, was als Nächstes kommt und gehofft, dass der Science-Fiction-Film, in dem man sich augenscheinlich bewegt, zu Ende geht. Im Februar sind wir noch in den Faschingsferien durch Mailand gefahren – auf dem Weg an die Cote d Azur. Haben die italienische Lebensfreude geteilt und das „la solche vita“ gelebt, nicht wissend, dass nur wenige Wochen später, der Tod dort das Zepter in der Hand hat. Erschüttert sahen wir erst die Bilder aus Bergamo – jetzt die schrecklichen Bilder aus New York. Welche Bedeutung plötzlich die Gesundheit spielt, die Sorge um die eigene Familie, Angehörige & Freunde. Wie klein und unbedeutend manches im Rückblick erscheint. In diesen Tagen konzentriert man sich auf die wesentlichen Dinge, auf das Zu Hause – man hat sich mit der Situation arrangiert. Nichts mehr ist planbar, wir leben wie die Kinder im Hier & Jetzt. Man muss auf sich achten in diesen Tagen – dass einen die Sorge nicht auffrisst. Sorge evtl. um sein Unternehmen, den Job, die Zukunft oder die Gesundheit der Kinder. Unsere beiden Kinder haben z.B. Asthma und ich habe aktuell mehr Angst vor einer Wiederaufnahme des Alltags, als z.B. vor Ausgangsbeschränkungen. Nichts desto trotz fehlen mir meine Angehörigen, meine Freundinnen und Ihr – meine Bastlerinnen. Durch Euch wird das Leben erst richtig bunt. In 9 Tagen kommt der neue Jahreskatalog 2020/2021 von Stampin‘ Up! heraus und ich freue mich schon darauf, Euch hoffentlich wieder wunderschöne Stempel-/Stanzensets präsentieren zu können. Wem es in diesen Tagen zu langweilig werden sollte oder wer es vermisst, die Seele durch Basteln freizubekommen … der kann mich gerne kontaktieren. Ich stelle gerne für „Deine Auszeit nur für Dich“, gemeinsames Familienbasteln oder Basteln für die „Kleinen“ Materialtüten zusammen, aus denen Ihr Projekte werkeln könnt. Nennt mir einfach Euer Wunschthema (z.B. Monster, Rosen, Wasser & Meer o.ä.) und Ihr bekommt Euer individuelles Bastelprojekt.

Nachdem meine letzten SAB-Workshops dem Coronavirus zum Opfer gefallen sind, hoffe ich, dass wir uns zumindest spätestens im Sommer oder Herbst wieder zu Workshops treffen werden – zur Not auch mit Mundschutz 😷.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen frohe und gesegnete Ostern. Bleibt mir bitte alle gesund!

Eure Tina