WICHTIGER TERMIN 2018

Heute verrate ich Euch einen für mich ganz wichtigen Termin im neuen Jahr. Am 27.01.2018 – 28.01.2018 bin ich mit einem kleinen „Stand“ beim „handgemacht Kreativmarkt“ im Messezentraum Augsburg vertreten.

Ich werde dort nicht nur einige meiner Werke verkaufen, sondern auch „alte“ Stempelsets. Außerdem könnt Ihr vor Ort die Big Shot ausprobieren und eine kleine Verpackung werkeln.

Bei ca. 190 Ausstellern gibt es bestimmt viel zum Ausprobieren, tolle Sachen zum Shoppen und natürlich Inspirationen fürs Basteln zu Hause.

Kommt doch einfach vorbei und macht Euch einen entspannten, kreativen Tag. Ich freue mich auf Euch!

DATENÜBERBLICK

Adresse:
Am Messezentrum 5
86159 Augsburg
http://www.messeaugsburg.de

ÖVM:
Hauptbahnhof Tram Linie 3 bis Bukowina Institut, von dort zu Fuß vom Königsplatz mit dem Bus Nr. 41 bis Messezentrum oder Messe Süd

Eintritt: 7.00 €

Marktzeiten:
Samstag 11 – 18 Uhr
Sonntag 10 – 17 Uhr

Advertisements

ON STAGE MAINZ – PRODUKTINNOVATION

Während ich noch damit beschäftigt bin, meine über eingetauschten 100 Swaps zu sortieren und zu fotografieren, damit ich sie Euch auf meinem Blog zugänglich machen kann, gibt es Neuigkeiten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Stampin‘ Up! hat bei On Stage in Mainz am Wochenende ein neues Tool vorgestellt, das Stempeln vereinfacht und uns Bastlern Möglichkeiten eröffnet, die es bisher in dieser Form noch nicht gab. Ich bin nach der Life-Vorführung ziemlich begeistert, aber seht selbst:

Stampin‘ Up! präsentiert: Den Stamparatus, eine innovative Stempel-Positionierhilfe, die in Zusammenarbeit mit Demonstrationen entwickelt wurde.

 

STAMPARATUS

Es sind immer große Neuigkeiten, wenn etwas Neuartiges entsteht und alles verändert. Der Stamparatus wird den Vorgang des Stempelns völlig verändern, und Ihr werdet Euch schon bald fragen, wie Ihr die ganze Zeit ohne ihn ausgekommen seid! Warum auch Ihr einen Stamparatus braucht? Ihr werdet Euch noch einmal neu ins Stempeln verlieben, wenn Ihr erfahrt, was Ihr alles damit machen könnt!

  • Fertigt mühelos mehrere Exemplare an
  • Stempelt einheitliche, scharfe und saubere Motive
  • Soll der Abdruck dunkler werden, tragt einfach mehr Tinte auf und stempelt nochmal – Ihr braucht nicht noch einmal von vorn zu beginnen!
  • Weniger Missgeschicke sparen Zeit und Geld
  • Mit umdrehbaren Seitenplatten lassen sich Stempelmotive in 2, 3 oder 4 Schritten besonders leicht gestalten
  • Entwickelt neue und spezielle Stempeltechniken dank verstellbarer Stempelplatten und präzisem Positionieren

PRDOUKTINFOS

  • Kompatibel mit rotem Gummi- und Klarsichtstempel von Stampin‘ Up!
  • Schaumstoffmatte zur Verwendung mit Klarsichtstempeln
  • Maßeinteilungen für ein schnelles Abmessen
  • 2 offene Seiten zum Bestempeln von größerem Papier
  • 2 umdrehbare Seitenplatten zum Arbeiten mit insgesamt 4 Seiten
  • 2 Magnete, die das Papier in Position halten
  • Aufbewahrungsschlitze für Magnete
  • End-Verbraucherpreis–59,00 €

Reserviert Euch den Stamparatus jetzt für den Reservierungszeitraum vom 16. bis 30. November 2017 mit Lieferung am oder um den 01. Februar 2018. Solange der Vorrat reicht.

 

Mit der Markteinführung dieses Werkzeugs beschreitet Stampin‘ Up! neue Wege und testet ein neues Reservierungssystem. Es funktioniert wie eine echte Vorbestellung. Ihr reserviert Euch verbindlich Euer Exemplar und Stampin‘ Up! garantiert Euch  das Produkt zu liefern, sobald es im Lager eintrifft. 

Bei der weltweiten Produkteinführung wird es drei Zeitfenster für Reservierungen geben.

Für jedes Zeitfenster ist Folgendes zu beachten:

  • Reservierungen können nur entgegengenommen werden, solange der Vorrat reicht.
  • Pro Zeitfenster kann maximal 1 Werkzeug pro Kundin/Kunde reserviert werden. (Hinweis: Der Stamparatus ist nicht zum Verkauf an Selbstabholer zulässig).

Fragen und Antworten zur Markteinführung des Stamparatus für Kundinnen und Kunden

F: Wie reserviere ich meinen Stamparatus?
A: Normalerweise bestellt Ihr Stampin‘ Up!-Produkte über den Online-Shop. In diesem Fall klickt bitte auf der Stamparatus-Webseite auf den Link RESERVIEREN, über den Ihr zur Reservierungsseite gelangt.

F: Was, wenn ich kein Stampin’ Up!-Kundenkonto habe?
A: Ihr benötigt ein Kundenkonto, um einen Stamparatus reservieren zu können. Wenn Ihr ein Kundenkonto erstellen möchtet, klickt bitte im Online-Shop auf „Create Account“ (Konto erstellen).

F: Warum dauert es so lange, bis der Stamparatus versendet wird?
A: Die Bestellung beim Hersteller richtet sich nach der Anzahl der Reservierungen, die innerhalb eines bestimmten Zeitfensters bei Stampin‘ Up! eingehen. Die Versandtermine hängen davon ab, wie lange es dauert, bis die Bestellung im Lager eintrifft, nachdem die Stempelhelfer hergestellt wurden.

F: Sind die Versandtermine für alle Märkte gleich? A: Ja.

F: Erhalte ich eine Zahlungsaufforderung, wenn ich meinen Stamparatus reserviere?
A: Nein. Du erhältst erst dann eine Zahlungsaufforderung, wenn Du Deine Bestellung abschließt.

F: Wann bezahle ich den Stamparatus?
A: Wenn die neuen Bestände im Lager eingehen, fügt Stampin‘ Up! Deine Reservierung zu einem Einkaufswagen hinzu. Anschließend erhältst Du von Stampin‘ Up! eine E-Mail-Benachrichtigung darüber, dass Deine Stamparatus-Bestellung bereit ist. Dann bezahlst Du und schließt Deine Bestellung ab.

F: Kann ich noch andere Produkte zu meiner Stamparatus-Reservierung hinzufügen?
A: Nein. Wenn Deine Reservierung jedoch in Deinen Einkaufswagen übertragen wird, kannst Du anschließend weitere Artikel zur Bestellung hinzufügen. Wichtig: Bitte entferne den Stamparatus nicht aus Deiner Bestellung. Du verlierst sonst Deine Reservierung, da Stampin‘ Up! ihn nicht wieder hinzufügen kann.

F: Kann ich meine Adresse aktualisieren, wenn ich meinen Warenkorb öffne, um meine Bestellung abzuschließen?
A: Ja.

F: Was mache ich, wenn ich meine Meinung ändere und meine Reservierung stornieren möchte?
A: Du kannst Deine Reservierung jederzeit stornieren. Wenn Du eine eine Stornierung durchführen möchtest, beachte bitte die PDF-Datei mit der Anleitung zum Reservieren des Stamparatus für Kundinnen und Kunden.

F: Wird der Stempelhelfer im Jahreskatalog 2018–2019 erhältlich sein?
A: Ja. Sobald der Bestellzeitraum für den Jahreskatalog beginnt, kannst Du den Stamparator wie jedes andere Produkt bestellen. Reservierungen sind dann nicht mehr nötig, und Du kannst dann auch eine unbegrenzte Anzahl an Stempelhelfern bestellen.

F: Wie lange bleibt der Stamparatus im Einkaufswagen, nachdem ich ihn dort abgelegt habe?
A: Auf unbestimmte Zeit. Wie bei allen Produkten kann es nachfragebedingt dazu kommen, dass der Artikel vorübergehend nicht verfügbar ist.

F: Kann ich beim Abschließen meiner Bestellung aktuelle Stampin’ Up!-Aktionen nutzen? A: Ja.

F: Kann ich an allen drei Reservierungszeiträumen teilnehmen? A: Ja.

F: Wie viele Stempel-Positionierhilfen kann ich pro Zeitfenster reservieren? A: Jeder Kunde kann pro Zeitfenster maximal ein Stück reservieren.

F: Wie ist Stampin‘ Up! auf den Namen „Stamparatus“ gekommen?
A: L2L hat zusammen mit L2L-Demonstratoren und internen Teams Ideen gesammelt. Die Wahl fiel schließlich auf einen innovativen Namen, der sich aus zwei Wörtern zusammensetzt und dadurch sowohl den Verwendungszweck des Arbeitsmittels widerspiegelt als auch zur Markenpolitik von Stampin’ Up! passt.

Was ist L2L?

Stampin’ Up! will bei der Entwicklung spannender, neuer Produkte von den Vertriebspartnern lernen und mit ihnen zusammenarbeiten – zu diesem Zweck hat Stampin‘ Up! das Programm „Von Führungskraft zu Führungskraft“ (L2L) ins Leben gerufen. Dieses Freiwilligenteam aus erfahrenen Demonstratoren arbeitet eng mit Stampin’ Up! zusammen, um sich mittels Brainstorming, Prototypenentwicklung und Tests innovative Produkte auszudenken. Außerdem helfen die L2L-Teammitglieder bei der Ausarbeitung von Marketing- und Schulungsmaterial, probieren als Erste neu entwickelte L2L-Produkte aus, begleiten sie bis zur Markteinführung und beteiligen sich an Fokusgruppen. An dieser großen Teamleistung sind Demonstratoren aus aller Welt beteiligt.

„Stamp“ (Stempeln): Mit einem geprägten oder eingefärbten Stempelblock, Prägestock, oder anderem Hilfsmittel ein Muster oder ein (insbesondere offizielles) Zeichen auf eine Oberfläche, einen Gegenstand oder ein Dokument aufdrücken

„Apparatus“ (Apparat): Die technische Ausrüstung oder Maschine, die für eine bestimmte Aktivität oder einen bestimmten Zweck benötigt wird

„Stamp“ + „Apparatus“ = Stamparatus

MITBEWERBER

Natürlich hat mich heute gleich die ein oder andere auf eine „ähnliche“ Stempelplatte eines marktbekannten Mitbewerbers angesprochen, die vom Preis her günstiger angeboten wird. Hierzu kann ich nur sagen – die Tools sind von der Funktion her unterschiedlich und man würde „Äpfel mit Birnen“ vergleichen.

Ich habe zwar andere Tools noch nicht ausprobiert, kann aber aktuell dazu folgendes sagen: Der Vorteil beim Stamparatus ist, dass ich 2 Seiten auf den Platten habe, auf denen ich die Stempel positionieren kann und dadurch mehrere Karten/Verpackungen bestempeln kann. Ich muss die Stempel nicht wechseln, sondern kann mehrere Stempel für ein Produkt einsetzen.

Zudem kann ich die Platten durch die Schaniere selber noch oben von Links nach Rechts
versetzen und an der Seiten von oben nach unten (sieht man auch im
Video ab der 8. Minute). Die Platten sollen auch, sofern ich das
richtig verstanden habe, als Verbrauchsmaterial nachbestellbar sein.

Die Qualität scheint ebenfalls sehr gut sein. Hierin liegt der höhere Preis begründet.
Seht Euch das obige Video genau an und vergleicht selbst – vielleicht am Besten im Praxistest (wenn ich den Stamparator dann selbst habe) bei einem meiner Workshops.

Wenn Ihr jedoch bereits mit Stampin‘ Up!-Equipment arbeitet, dann wisst Ihr selbst, dass die Qualität (das beste Beispiel sind hier die Handstanzen) bei den Tools ein paar Euro mehr rechtfertigt.

 

SAMMELBESTELLUNG

NÄCHSTE SAMMELBESTELLUNGSTERMINE

Gerne nehme ich im Zuge der aktuellen Stampin‘ Up!-Gutscheinaktion im August (Eure Bestellwünsche entgegen. Schaut vielleicht vor Absendung Eurer Wunschliste auch nochmals in die Ausverkaufsecke. Ansonsten bestelle ich am Montag, 07. August 2017 um 14:00 Uhr. Bitte lasst mir Eure Bestellungen bis 12:00 Uhr mittags zukommen. So könnt Ihr Euch das Porto sparen!

Ich bestelle gerne für Euch mit! Ich werde noch Mitte und Ende August eine Sammelbestellung anbieten.

Wenn Ihr außerhalb der gen. Sammelbestellungstermine etwas bestellen möchtet, dann gebt mir einfach Bescheid. Es gehen immer wieder auch außerhalb dieser Termine Bestellungen ‚raus.

HERBST-/WINTERKATALOG

Übergang zum neuen Herbst-/Winterkatalog 2017: Wichtige Details

Der HERBST-/WINTERKATALOG 2017 wird für Euch ab dem 01. September 2017 online einsehbar sein.

 

Wir Demos dürfen ja schon ein bisserl früher spitzen. Ich werde Euch daher schon im Vorfeld das ein oder andere Projekt vorstellen. Ich bin schon sooooooooo auf den Katalog gespannt!

Den Katalogtitel darf ich Euch schon zeigen …

NÄCHSTE SAMMELBESTELLUNG

Gerne nehme ich im Zuge der aktuellen Stampin‘ Up!-Gutscheinaktion im Juli (für je 60,00 EURO Bestellwert erhaltet Ihr einen Gutschein über 6,00 EURO, den Ihr dann im August einlösen könnt) Eure Bestellwünsche entgegen. Schaut vielleicht vor Absendung Eurer Wunschliste auch nochmals in die Ausverkaufsecke. Ansonsten bestelle ich am Mittwoch, 26. Juli 2017 um 14:00 Uhr. Bitte lasst mir Eure Bestellungen bis 12:00 Uhr mittags zukommen. So könnt Ihr Euch das Porto sparen!

Ich bestelle gerne für Euch mit!

Wenn Ihr außerhalb der gen. Sammelbestellungstermine etwas bestellen möchtet, dann gebt mir einfach Bescheid. Es gehen immer wieder auch außerhalb dieser Termine Bestellungen ‚raus.

WORKSHOP AM SAMSTAG

Bei wundervollem Wetter hatte Gastgeberin Jaqueline zum Workshop eingeladen und es kamen 6 Teilnehmerinnen in blendender Laune. Eines vorweg: Es war ein durchaus ambitionierter Workshop, denn es sollten 3 Projekte gebastelt werden: 2 Karten und eine Verpackung. Um 14:15 Uhr baute ich meine Materialien auf  und nahm das Wohnzimmer in Besitz, um 14:30 Uhr kamen die ersten Gäste und gegen 18:45 Uhr verließ ich die Party. Jaqueline verwöhnte uns mit einer sensationellen (selbstgebackenen !) Torte und es entstanden superschöne Werke. Es war ein sehr entspannter und schöner Nachmittag in einer sehr geselligen Runde ;-)).

Aber seht selbst …

  1. PROJEKT „GÄNSEBLÜMCHEN“
    Meine Gastgeberin hatte sich als Vorlage eine Karte meiner Demokollegin Alexandra Pilzweger ausgesucht. Alexandra hat nicht nur ein tolles Layout Ihres Blogs, Sie bastelt auch wunderschöne Werke aus Papier. Und hier seht Ihr die Vorlage, die gewerkelt werden sollte:

    Anfänglich dachte ich mir „o.k. eine Karte mit Blümchen – nett, aber mehr auch nicht“. Aber als ich dann anfing zu werkeln, hatte ich so viele Ideen, der Karte auch meine Handschrift zu verleihen, dass ich für den Workshop (quasi als Inspiration) 4 Karten bastelte – jeweils mit unterschiedlichen Hintergründen und kleinen, abweichenden Details. Und am Ende hatte die Gänseblümchenstanze mein Herz erobert ;-)).

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

    Und hier seht Ihr die Ergebnisse der Partygäste:

    Jede Karte trägt eine andere Handschrift und sieht wunderschön aus.

  2. ROJEKT „SCHWEINEKARTE“Bei meiner Ideensammlung stolperte ich im Internet über die Karte meiner Demokollegin Sigrid Joch .
    So eine ähnliche Karte wollte ich werkeln. Und heraus kamen 2 Entwürfe, die ich auf der Stempelparty präsentierte …

    So jetzt haben wir das Malheur … mmh – irgendwie habe ich gar kein Foto meiner 2. Vorlage (kommt nachträglich ;-)).

    Und hier seht Ihr die Ergebnisse des Nachmittags:

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

  3. PROJEKT „FENSTERBOX“Nachdem ich wußte, dass wir allein mit den Karten gut zu tun haben werden, wählte ich für die Verpackung eine Fensterschachtel, die relativ einfach mit Framelits und BigShot ausgestanzt war. Diese Box konnten die Teilnehmerinnen entweder passend zur Gänseblümchenkarte oder zur Schweinekarte gestalten. Aber seht selbst:

    Wenn Ihr eine der Boxen ganz genau anseht, dann entdeckt Ihr vielleicht die zusätzlich montierten Flügelchen, die dem Schwein eine sehr lebendige Ausstrahlung verleihen ;-)).

    Was soll ich sagen, sensationelle Ergebnisse mit tollen Teilnehmerinnen und einer super Gastgeberin – natürlich an einem wunderschönen Tag. Was will man mehr ;-)).

PARTYALARM

Ihr Lieben,

die Katalogparty am Samstag wurde ganz spontan zu einem „Special“ am Freitag Abend um 20 Uhr geändert – nämlich zu einem der „berühmt-berüchtigten“ Workshops von Ester & Conny ;-)) bei Conny zu Hause.

Es gibt wie immer lecker Finger-Food, Prickelwasser, Tee, Wasser und den neuen Katalog. Es gibt auch bereits einige Dinge aus dem neuen Katalog zu sehen. Ihr könnt selbst basteln, die neuen Sets live und in Farbe ansehen und probieren. Es wird keine Langeweile aufkommen. Spaß wird garantiert ;-)) – eine Verlosung übrigens auch ,-).

An „Material- und Verpflegungskosten“ fallen 7,50 EURO / Person an.

Wir freuen uns unbandig auf Euch!

Tina & die „Bastelmädels“