KATALOGPARTY

Ihr Lieben – pünktlich zum Start des neuen Jahreskatalogs von Stampin‘ Up! gibt es wieder einen der „berühmt-berüchtigten“ Workshops mit Ester & Conny als Gastgeberinnen.

Wenn Ihr Zeit & Lust habt, dann meldet Euch doch einfach dazu an …

Workshop Frühlingszauber

NEWS IN EIGENER PERSON

KATALOGPARTY

So – es wird Zeit, einmal wieder kreativ zu werden. Daher könnt Ihr gerne Ende Mai/Anfang Juni bei einem tollen Workshop teilnehmen. Gastgeberinnen werden wieder Ester & Conny sein. Die Projekte tüfteln wir gerade aus. Aber es wird spannend, schließlich gibt es den neuen Jahreskatalog von Stampin` Up! mit neuen Farben und neuen Produkten. Ihr dürft gespannt sein! Sobald der Termin steht, werde ich Euch wieder informieren.

 

WEITERBILDUNG

Natürlich möchte ich auch “ Up-To-Date“ bleiben und werde daher am 18. Mai bei Anett Eder in Erlangen einen Buchbindekurs im Kreativlabor Erlangen machen. Ich freue mich schon darauf, denn für mich ist es etwas ganz Besonderes, nicht selbst einen Workshop zu geben, sondern auch einmal in den Genuss einer Teilnahme zu kommen. Angefangen beim Bezug der Buchdeckel, über die besondere Faltung und Gestaltung der Innenseiten, wird bei diesem Workshop ein Blizzard-Book erstellt. Es gibt dafür wunderschöne Designpapiere, Stanzen, Stempel und Schablonen. Zum Schluss kann ich ein fertiges Buch mit nach Hause nehmen, für Urlaubsfotos, ein Geschenk oder zum Gedanken sammeln. Und passend zum Buch darf ich anschließend noch Glückwunschkarten gestalten. Klingt nach einem perfekten Tag!

VERANSTALTUNGEN

Vielleicht seid Ihr bereits selbst über das Neusässer Stadtfest gebummelt? Falls nicht, solltet Ihr das in diesem Sommer nachholen, denn dann habt Ihr auch die Gelegenheit, bei mir zu Basteln oder ein paar schöne Produkte aus Papier mit nach Hause zu nehmen. Ich bin dort mit einem eigenen Stand und einer Bastelfläche an beiden Wochenenden vertreten und würde mich über reichlich Besuch von Groß und Klein sehr freuen!

DATEN ZUM STADTFEST
Al­le zwei Jah­re ver­wan­deln sich die Rem­bold­stra­ße und der Ägi­di­us­park wäh­rend des Neu­säs­ser Stadt­fes­tes in ei­ne bun­te Fei­er­zo­ne. Kul­tu­rel­le und ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se ge­hen da­bei Hand in Hand und er­freu­en die Be­su­cher mit ei­nem na­tio­na­len und in­ter­na­tio­na­len An­ge­bot. Ei­nen we­sent­li­chen Bei­trag zur ab­wechs­lungs­rei­chen Un­ter­hal­tung lie­fern ört­li­che Ver­ei­ne, die das Kul­tur­pro­gramm ak­tiv mit­ge­stal­ten. Hung­ri­ge Be­su­cher fin­den an zahl­rei­chen Stän­den ei­ne le­cke­re Aus­wahl an Spei­sen und Ge­trän­ken wäh­rend Aus­stel­ler aus Nah und Fern – unter anderem ich – ih­re viel­fäl­ti­gen Wa­ren prä­sen­tie­ren.

Ter­mine für das Jahr 2019
Frei­tag, 05.07. bis Sonn­tag, 07.07.2019
Don­ners­tag, 11.07. bis Sonn­tag, 14.07.2019 (ich bin immer nur ab Freitag dabei!)

 

DIE HASEN SIND LOS

Mein letzter AWO Workshop „Basteln für die Kleinsten“ ist zwar bereits ein paar Tage her, aber die Projekte, die mit den jüngsten Bastlern und Bastlerinnen entstanden sind, sind so sehenswert, dass ich sie Euch zeigen muss.

Wir haben „Hasenohren“ und kleine Hasen aus WC-Rollen gebastelt und alle Hasenohren und Hasen sind echte Unikate geworden …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Abschied erhielten alle kleinen Bastler eine Menge bunter, klitzekleiner Ostereier:

Goodies

Auch wenn der Workshop aufgrund der hohen Teilnehmeranzahl etwas „turbulent“ und „chaotisch“ war, hatte ich den Eindruck, dass zumindest alle kleinen Bastler viiiieeeeel Spaß hatten ;-)))).

MONSTERALARM

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien durfte ich noch einen AWO-Workshop im Haus der Familie Stadtbergen halten. Das Motto hieß „Monster“ und da konnten wir uns so richtig austoben – sowohl die kleinen, als auch die großen Monster ;-)).

Alle Kinder bekamen natürlich „Monster-Goodies“ …

Wir haben Monster gebastelt – und die sahen so aus …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danach haben wir mit Instrumenten folgendes „nachgestellt“:

o ein hungriges Monster
o ein schleichendes Monster
o Lärm eines Monsters

Wir hatten auf jeden Fall monstermäßigen Spaß und es war wie immer ein toller Workshop.
Ich freue mich schon aufs nächste Mal, wenn es heißt:
„Basteln mit Kleinsten“.

JUBEL, TRUBEL, HEITERKEIT

Bei meinem letzten Kurs im AWO Haus der Familie Stadtbergen habe ich den Fasching eingeläutet. Wir bastelten zusammen lustige Faschingsmasken und bemalten anschließend die Fenster. Die Kinder waren sowohl beim Maskenbasteln, als auch beim Fenstermalen so toll dabei – wobei ich das Gefühl hatte, dass das Fensterbemalen noch einen Tick besser ankam ;-))). „Batzeln“ ist eben immer super.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Leider habe ich im Trubel der Veranstaltung vergessen, Fotos
von den kleinen „Monster-Goodies“ zu machen, die zu meinem nächsten Kurs im Haus der Familie einladen …

Der Kurs „Basteln mit den Kleinsten“ ist mittlerweile kein „Kurs“ mehr für mich, sondern vielmehr eine Herzenssache und ich werde es wirklich bedauern, wenn einige „meiner“ Kinder dem Kurs entwachsen sind.

 

BASTELN FÜR DIE KLEINSTEN

Am Freitag fand der erste AWO-Workshop „Basteln für die Kleinsten“ im Haus der Familie in Stadtbergen statt. Thema war heute „Glück bzw. Glücksbringer“.

Zu Beginn sangen wir als Einstieg ins neue Jahr zusammen „Viel Glück und viel Segen“ und versuchten zu begreifen, was Glück überhaupt ist. Ob man Glück z.B. anfassen oder riechen kann und dass es viele Erwachsene gibt, die ein Leben lang auf der Suche nach dem Glück sind. Wir fanden heraus, dass Glück ganz unterschiedlich sein kann und dass man Glück riechen und fühlen kann, wenn man sich z.B. an Mama kuschelt oder auf einer Blumenwiese liegt und die Blumen riecht und sich total wohl fühlt.

Und wir haben einige Glücksbringer gesehen, wie z.B. Gustav das Schwein, 4-blättrige Kleeblätter, einen schwarzen Zylinder, Hufeisen, Fliegenpilz, Würfel, Spielkarten, Marienkäfer usw.

Jedes Kind durfte dann seinen eigenen Glücks-Marienkäfer für ein tolles Jahr basteln …

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und jeder durfte seinen Marienkäfer-Luftballon mit nach Hause nehmen …

Und damit im Jahr 2019 wirklich nix anbrennt oder schief geht, bekam jedes Kind eine Glücksbox, die individuell aufgepimpt werden konnte. In dieser Kiste wurden dann auch die ersten Glücksbringer verwahrt. Komischerweise waren 5 Kinder da und ich habe nur 4 Boxen fotografiert??? Mmmhhh – irgendwie ist mir eine Glücksbox durchgerutscht …

 

Und zum Abschluss hatten die Kinder echt „Schwein“ ;-)))

Ich fand, dass dieser erste Workshop in diesem Jahr etwas ganz Besonderes war – vielleicht auch, weil das Thema so viel hergibt und quasi unerschöpflich ist und weil ich mich gefreut habe, viele bekannte Gesichter wieder zu sehen.

Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs und hoffe, dass vielleicht dann auch Ihr mit dabei seid, wenn Ihr Kinder im Alter von 2 bis 3,5 Jahren habt.

Bis zum Sommer warten noch folgende Kurse auf Euch …

Der Februarkurs kann übrigens auch noch gebucht werden ;-)).

Und hier ist der Link für die direkte Anmeldung im Haus der Familie:

https://www.awo-haus-der-familie.de/index.php?id=9&kathaupt=26%3B&suchesetzen=false%3B&kfs_stichwort_schlagwort=basteln+mit+den+kleinsten&tx_indexedsearch%5Bsubmit_button%5D=

 

WORKSHOP AM SAMSTAG


Eigentlich wollte ich Euch schon am Freitag die tollen Strandhäuschen zeigen, die ich mit „maritimen“ Brausestäbachen gefüllt habe. Das Wetter der letzten Tage ging mir so auf den Geist, dass ich – zumindest im Geiste – verreiste (eigentlich müsste es bei den aktuellen Temperaturen „vereiste“ heißen – lach).

Strandhäuser
Die süßen Häuschen habe ich auf dem Blog von Ruth (https://time4paper.blogspot.com) 
entdeckt und als Goodie für meine Workshopgäste nachgebastelt.

Die kleine Tüte „Für Dich“ bekamen wir von einer Teilnehmerin geschenkt. Dank Dir Manu!

Der Samstagsworkshop fand diesmal in kleiner, aber feiner Runde bei mir zu Hause statt und war seeeeeeehhhhhhhr lustig. Außerdem konnten meine Teilnehmerinnen sich durch die neuen Sets probieren und es entstanden ganz individuelle Werke.

Dank Dir Conny, dass Du viele Momente dieses tollen Workshops eingefangen hast …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Und das waren einige Werke, die an diesem Abend entstanden sind …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danke, Ihr Lieben für diesen superschönen Abend!