PLATTE FÜR 3-D-PRÄGEFORMEN

STAMPIN‘ UP! PRÄSENTIERT: DIE PLATTE FÜR 3-D-PRÄGEFORMEN

Stampin‘ Up! bezieht seine Stanz- und Prägeformen nun von einem anderen Lieferanten. Für die neue Ausführung der 3-D-Prägeformen (die dünner als die früheren Tiefen-Prägeformen sind) wird künftig eine passende Platte zur Verwendung mit einer Stanz- und Prägemaschine angeboten. Die Platte wird ab Anfang Juni 2019 erhältlich sein. Ich gebe Euch Bescheid, wenn es so weit ist.

Hier noch einmal einige Hinweise zu den Änderungen bei dieser Produktlinie:

Alle 3-D-Prägeformen (früher: Tiefen-Prägeformen) werden vom neuen Zulieferer in der neuen Ausführung hergestellt.
Alle neuen 3-D-Prägeformen (im Katalog mit dem Symbol „neu“ gekennzeichnet) sind ab dem 04. Juni 2019 bestellbar.
Übernommene 3-D-Prägeformen sind beim Katalogstart noch nicht erhältlich. Ich gebe Euch jedoch Bescheid, ab wann diese bestellt werden können.
Die neuen Prägeformen sehen etwas anders aus und auch die Verwendung unterscheidet sich ein wenig von der früheren.

So wird die neue Platte verwendet

Die neue Platte gleicht bei Geräten mit einem Walzenabstand von 21 mm (vergleichbar mit der früher von uns angebotenen Big Shot) den Stärkenunterschied zwischen unseren bisherigen Tiefen-Prägeformen und der neuen Ausführung – unseren 3-D-Prägeformen – aus. Das heißt: Im Sandwich ersetzt die Platte für 3-D-Prägeformen nun die Standardstanzplatten und gewährleistet somit weiterhin bestmögliche Präge-Ergebnisse.

So wird das Prägesandwich aufgebaut:

Die unterste Lage bildet die Grundplattform Eurer Stanz- und Prägemaschine. Ganz gleich, welches Gerät Ihr verwendet, nehmt einfach die mitgelieferte Standard-Plattform.
Dann legt die 3-D-Prägeform mit dem Papier in die Mitte.
Darauf platziert Ihr dann die Platte für 3-D-Prägeformen.
Aufgrund der Unterschiede zwischen den diversen Geräten und Plattformen ist gegebenenfalls eine Zwischenunterlage erforderlich, um die gewünschten Präge-Ergebnisse zu erzielen. (Für eine maximale Prägewirkung könnt Ihr das Papier auch vor dem Prägen bespritzen.)

Je nachdem, welche Stanz- und Prägemaschine Ihr nutzt, müsst Ihr in Eurem Sandwich ohne die Platte für 3-D-Prägeformen mehrere Zwischenunterlagen verwenden. Bei den meisten Geräten entspricht dies drei bis fünf Bögen Farbkarton. Beginnt beim Ausprobieren bitte zunächst mit wenigen Bögen. Fügt dann weitere hinzu, um die gewünschten Ergebnisse zu erhalten. Stampin’ Up! ist nicht dafür verantwortlich, Produkte zu ersetzen, die durch ein für die Maschine zu dickes Sandwich beschädigt werden.

* Informationen zur Verfügbarkeit der neuen Platte

Für den Aufbau unseres Lagerbestands erwartet Stampin‘ Up! in allen Märkten Warensendungen, die im Juni und Juli gestaffelt eingehen. Nach dem Verkaufsstart der Platte im Juni kann es eventuell Zeiten geben, in denen das Produkt nicht vorrätig und daher nicht bestellbar ist. Es wird jedoch wieder erhältlich sein, sobald der Lagerbestand aufgestockt wurde.

Die Kosten für Nachlieferungen können sich auf Zehn- oder sogar Hunderttausende von Euro belaufen. Gelegentlich muß sich Stampin‘ Up! daher dafür entscheiden, eine Artikelnummer vorübergehend zu sperren, damit sich keine weiteren Nachlieferungen anhäufen. Für eventuell daraus resultierende Unannehmlichkeiten bittet Stampin‘ Up! um Entschuldigung. Allerdings kann nur durch den Status „Nicht bestellbar“ die Kosten für das Unternehmen niedrig gehalten werden, bis der Produktvorrat wieder aufgefüllt ist.

WORKSHOP 3D-BOX-KARTE

Heute durfte ich einen Workshop für 6 Teilnehmerinnen begleiten, die scheinbar allesamt über das besondere „Bastel-Gen“ verfügen ;-). Jaqueline war (wie immer) eine tolle Gastgeberin und nicht nur die Bastelgruppe, sondern auch das ausgewählte Projekt machte enorm Spaß. Eine kleine Gruppe hat immer wieder den Vorteil, dass das Projekt einfach individueller gestaltet werden kann und dementsprechend unterschiedlich fielen die Werke aus.

Als Goodies für die Teilnehmerinnen wählte ich die Pizzaboxen mit einer Creme als Inhalt aus. Verziert waren die Boxen mit meinem aktuellen Lieblingspapier „Gemalt mit Liebe“ und dem schönen Stempelset „Einfach wunderbar“ sowie den dazu passenden Framelits Formen „Wunderbar“. Dazu passend gestaltete ich Mon-Cherié-Verpackungen im gleichen Papier.

Aber die Ergebnisse der 3D-Boxen waren weitaus beeindruckender als die o.g. Goodies. Aber seht selbst.

Ich könnte mich nicht für meine Lieblingsbox entscheiden – ich finde sie alle schön.

Danke für den schönen Vormittag bei einem noch schöneren Workshop!

Zum Einsatz kamen folgende Materialien:

Farbkarton in diversen Farben (Olivgrün, Flüsterweiß, Calypso, Osterglocke, Meeresgrün, Limette, Anthrazitgrau, Ozeanblau, Pfirsich Pur), Stempelset „Perfekter Geburtstag“ (Art.-Nr. 147077), Stempelset „We must Celebrate“ (Art.-Nr. 145898), „Süßes Häschen“ (Art.-NR. 146884), Stempelset „Tierische Glückwünsche“ (Art.-Nr. 144412) mit Framelits Formen „Tierisch Süß“ (Art.-Nr. 143743), Stanze „Zier-Etikett“ (Art.-Nr. 143715 ), Stempelset „Unentbehrliche Grüße“ (Art.-Nr. 142375), Stempelset „Heart Happiness“ (Art.-Nr. 145769), Textured Impressions Prägeform „Feierliches Duo“ (Art.-Nr. 143247), Framelits „Lagenweise Kreise“ (Art.-Nr. 141705), Framelits Formen Stickmuster (Art.-Nr. 145372), die Stampin‘ Blends, Stampin‘ Marker, Glue-Dots/Miniklebepunkte (Art.-Nr. 103683), Abreiß-Klebeband (Art.-Nr. 138995),  Schwämmchen (Art.-Nr. 133773), Klarsichtfolie (Art.-Nr. 142314), Aqua-Painter (Art.-Nr. 103954), Memento-Stempelkissen (Art.-Nr. 132708), Papierschneider (Art.-Nr. 129722), Papierfalter (Art.-Nr. 102300, Papierschere (Art.-Nr. 103579),  Big Shot Stanz- und Prägemaschine (Art.-Nr. 143263) und evtl. noch das ein oder andere alte Set bzw. Designerpapier ;-)).

 

NEUE PROJEKTE

Bestimmt habt Ihr Euch gewundert, dass Ihr schon so lange keine kreativen Projekte mehr zu Gesicht bekommen habt, aber ich bin wirklich im Alltag „untergegangen“. Luca kam jetzt aufs Gymnasium und Matteo in die 3. Klasse und ich muss offen gestehen, dass diese Veränderungen unseren Alltag (der eh‘ schon mächtig turbulent ist) ganz schön durcheinander gewirbelt haben und so ganz angekommen sind wir wohl alle noch nicht mit/in der neuen Situation.


Viele von Euch wissen, dass ich mit meiner Bastelfreundin Conny auf der Curvintage Kleidung verkauft habe. Aber das ist ja noch nicht alles. Im Vorfeld wollten ca. 250 Papiertüten mit einer passenden Deko versehen werden. Und diese Menge hatte ich echt total unterschätzt. Ich war so froh, dass mir an einem Vormittag Conny und Ester bei der Klebemontage geholfen haben, aber es war immer noch eine Menge Arbeit. Danke nochmals Euch beiden! Der Flohmarkt war übrigens sehr witzig. Nächstes Jahr wird er wieder stattfinden und ich werde Euch auf jeden Fall im Vorfeld darüber informieren.

Nach diesem Projekt hatte ich keinen „Tennisarm“, sondern eine „Kurbelhand“ – lach.

Mein 2. Projekt war mein letzter Workshop mit einem durchaus anspruchsvollen Projekt: Einem weihnachtlichen Minialbum.

Für diesen Workshop erstellte ich noch „Goodiebags“ für die beiden Gastgeberinnen, Goodies für die Teilnehmerinnen, kleine Tischkarten, für jede Teilnehmerin ein Muster des Prägefolders „Schneeflocke“ und ein Los bzw. einen Aufkleber für die Pizzaschachteln, die verlost wurden. Aber seht selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und hier habe ich ein paar Impressionen dieses Workshops … für Euch …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es wurde embossed, gestempelt, gestanzt und geklebt – von 19:00 Uhr bis fast vor Mitternacht und wir stellten dabei fest, dass sich sogar Goldfolie embossen lässt. Gut, dass wir an diesem Abend 4 Big Shots zur Verfügung hatten, denn 11 Bastlerinnen hätten bei nur einer Big Shot einen Megastau verursacht ;-)).

Mein Dank gilt an dieser Stelle nicht nur den tollen Gastgeberinnen und Bastlerinnen, sondern auch meiner Demokollegin Claudia Becht von Stempelherz, die immer sehr liebevolle und wunderschöne Projekte kreiert. Die Anleitung für unser Minialbum habe ich auf Ihrem Blog entdeckt.

Es war ein aufwendiger Workshop mit einem wunderschönen Projekt, das sowohl von Anfängerinnen, als auch „alten Hasen“ superschön umgesetzt wurde. Toll finde ich, dass jede Teilnehmerin mit einem anderen Minialbum nach Hause ging – ganz individuell.
Einfach schön!

Ich werde auf jeden Fall noch zum Thema Herbst ein Minialbum werkeln – wenn ich jetzt dann meine 100 Swaps für das Demotreffen in Mainz im November fertiggebastelt habe.

Ihr seht mir wird nicht langweilig und die Arbeit versiegt nicht ;-)). Auf jeden Fall halte ich Euch auf dem Laufenden.

MEHR ZU ONSTAGE 2016

sharable_onstage2016_aug1116_de

So – heute dürfen wir Demonstratoren etwas mehr von der OnStage-Veranstaltung in Düsseldorf verraten.

Ich werde nicht viel Text zu den einzelnen Bildern schreiben – sie sollen vielmehr zur Inspiration dienen – schließlich ist ja auch alles irgendwie „Geschmacksache“ und mir sind leider auch nicht alle Bilder so gut gelungen, da ich viele Fotos vom Großbildschirm abfotografieren musste …

Bessere Bilder gibt es dann mit Erscheinen des Frühjahr-/Sommerkatalogs und der Sale-A-Bration-Broschüre ;-).

Hier seht Ihr einige der Werke, die neu vorgestellt wurden und schon richtig Lust auf das Frühjahr oder den kommenden Sommer machen:

eis

cupcakes-eis eis eis-mit-schlag
Das Thema „Eis“ ist natürlich auch im Sommer 2017 aktuell.

makramee
Hier wurde gezeigt, wie man Blumentöpfe mit einem Leinenfaden aufpimpen kann. Witzig – das hat mich total an das 70er-Jahre „Makramee“ erinnert ;-).

makramee-02
Kleine Sache – mit viel Erfolg …

praegen-grau praegen-happy praegen-happy-02
Auch geprägte Karten kann man noch mehr stylen, indem man darüber stempelt o.ä.

schuettelfenster
Und auch die Schüttelkarte bleibt uns im Jahr 2017 natürlich erhalten.

sterne
sternenframelits

Es gibt neue Framelits mit neuen Motiven ;-). Und neue Embellishments:

embellishments

Und hier seht Ihr die vielen, liebevoll erstellten Swaps meiner Demokolleginnen …

swaps-01 swaps-02 swaps-03

Im Frühjahr/Sommer wird es auch wieder Ballons in vielen Variationen geben – mit tollen Framelits und Designerpapier …

ballons block-ballons designerpapier-ballon karte-wolken mehr-ballons weg-zum-himmel
ballonboxballons-zum-ziehenframelits-ballonsgeburtstagschuettelballons
framelits-ballon

Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ihr werdet Torten und Cupcakes in allen Größen und Farben stempeln können ;-). Aber seht selbst:

torte-01 torte-02 torte-03 torte-04 torte-05 torte-07 torte-08 cupcakes-karte

Und für alle Fans von Flora und Fauna gibt es neben neuen Blumenmotiven auch Libellen als Stempel und Framelits:

ibelle-03 libelle-01 libelle-02

Zum Thema „Maritime Motive“ dürft Ihr Euch auf folgende Stempelmotive freuen:
voegel alles-wird-gut-meer hoffnung-meer leuchtturm leuchtturm-02

voegel

Und die nachfolgenden „Make and Takes“ haben wir vor Ort gebastelt …

make-and-take-aquarell make-and-take-03
framelits-ballon
feiere-schoen
make-and-take-02
detail-02
make-and-take-01

hummel

Die  neuen Aquarellfarben vermalen sich auch gut ;-).

Ach ja und diese Box ist ganz schön wandlungsfähig …

box-schiff filigrane-boxen leuchtboxen monsterboxen schachtelbox

Wahrscheinlich könnt Ihr damit auch die Buzzer von „The Voice of Germany“ nachbauen ;-)).

Und für die „Frau von heute“ gibt es auch wieder ein neues, passendes Stempelset …

dame-mit-schirm

Nachfolgend ein kleiner Vorgeschmack auf Ostern …ostern

Und für die Herren der Schöpfung gibt es ein außergewöhnliches Heimwerkerset ;-)) mit Stempeln und Framelits …

schrauben werkzeug

banerole banerole-lila grosser-spiteznumschlag

Und hier seht Ihr die Schauwände mit den neuen Produkten:

babies handwerker herzen-und-wellen hochzeit hund libelle mama muster-rot neue-projekte-01 neue-projekte-02 neue-projekte-03 neue-projekte-04 paeckchen pflaster schauwand schauwand-ballons schauwand-rot werkzeuge

Das Stempelset hier an der Schauwand unten haben wir für die 3 kleinen „Make and Takes“ benutzt und mit den Framelits kann man süße. kleine Briefumschläge ausstanzen. Das rote Designerpapier kam ebenfalls zum Einsatz. Ich finde es persönlich sehr schön – v.a. im Hinblick auf den Valentinstag ;-).

liebe-geuesse

Für „Sparfüchse“ bieten sich natürlich auch 2017 die neuen Produktpakete – bestehend aus Stempelset und Framelits – an.

neue-produktpakete

Obwohl ich kein „Partylöwe“ bin, finde ich das nachfolgende Produktset wahnsinnig schön – v.a. für Kindergeburtstag …

partyloewen

Auch an die Scrapbookfans wurde bei den neuen Produkten gedacht …
project-life

zirkus

projektsets-neu

Diese Sukkulenten finde ich schon richtig gut !!! Endlich ‚mal keine Blütenblätter, sondern eine klar, designte und moderne Pflanze – haha.
vertikaler-gruss

 

Hier könnt Ihr Euch schon einmal die Wunschliste zur SAB-Zeit (Sale-A-Bration) notieren …

sab-02 Die Hühner sind so etwas von superklasse – da freue ich mich schon jetzt auf das Basteln meiner Osterkarten … mir fallen auch schon ganz spontan 2 Kundinnen ein, die genau diese Hühner auch haben wollen (nein – an dieser Stelle verrate ich keine Namen – nicht, dass meine Lieblingskundinnen mit Hühnern in Verbindung gebracht werden – wegschmeiß, gacker … ;-)).

produktpaket

Und zum guten Schluß muss ich Euch natürlich noch den Mund wässrig machen, denn schließlich haben wir Demos schon vorab den neuen Frühjahr-/Sommerkatalog und die SAB-Broschüre 2017 erhalten. Leider gibt es aktuell nur das Titelbild zu sehen, aber die Fotos vorher zeigen Euch bereits einen kleinen Produktausschnitt.

fruehjahr-sommer-katalog-titel sab-flyer-titel