AUFTRAGSARBEIT „HERBST“

Eine Kundin benötigte zum Verschenken eine ganz besondere Karte, eine Box und eine Flaschenverpackung. Das Thema sollte „Herbst“ sein.herbstgruss

Hier seht Ihr, was dabei entstanden ist. Den Text der Karte habe ich jedoch „geschwärzt“, also wundert Euch nicht ;-).

karte-vorderseite p1020770

Für die Flasche habe ich kurzerhand einen Stoffbeutel mit Pilzmotiv genäht und mit einem herbstlichem Anhänger „aufgehübscht“:

beutel

Und die Box sah dann so dazu aus … das ist der Deckel von oben.oberseite-box

Hier seht Ihr den Inhalt.
geschenk-innen

Und das ist die Deckelinnenseite.
deckelinnenseite

Mir gefällt dieses Projekt mit am besten von allem, was ich bisher gebastelt habe. Ich hoffe, der Kundin gefällt es ebenso.

Advertisements

SO SCHMECKT DER HERBST!

Letzte Woche kam ich kaum zum Basteln, da ich noch 4 kg Zwetschgen ergatterte. 1 kg davon wurde zusammen mit Mandeln und feinen Gewürzen in Rotwein eingelegt und von 3 kg machte ich feines Zwetschgenmus im Ofen. War zwar eine ganz schöne Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Die Zwetschgen in Rotwein schmecken soooooooooo lecker zu Vanilleeis.

Und hier seht Ihr einen Teil meiner Ausbeute 😉

einwecken

An dieser Stelle muss ich einfach meiner Freundin Ester für das tolle Rezept danken. Sie hatte die Latte für das Zwetschgenmus ziemlich hoch gehängt. Nachdem ich Ihr Mus probiert hatte, musste ich es auch selber einkochen. Einfach lecker!

HERBSTBOX

deckel-explosionsbox

Eine liebe Bastelfreundin bekam zum Einzug in Ihre neue Wohnung ein Stempelset von mir geschenkt. Um Ihr die vielen Stempelvarianten zu zeigen, bastelte ich eine Explosionsbox und stempelte darauf die verschiedenen Typovarianten.

Vielleicht etwas viel Typo, aber dafür ein tolles Ansichtsexemplar ;-)).

explosionsbox-aufgeklappt

HERBSTGEBÄCK

Geht es Euch auch so: Bei dem herbstlichen Wetter hat man wieder mehr Lust am Backen, oder?

Auf Wunsch meines Ältesten habe ich daher „Herbstkekse“ gebacken. Es gab Schnecken, Eichhörnchen, Äpfel, Birnen, Bären, 2 große Elche, Pilze und natürlich mein Lieblingsmotiv „Füchse“. Und da ich sehr viele Füchse gebacken habe, kommen auch einige meiner Kundinnen und Freundinnen in den Genuss.

fuchsgebaeck fuchstueten

Dda ist es natürlich toll, wenn man eine Reihe an Stempeln und Stanzen hat, mit denen man sein Backwerk auch noch versandfertig bzw. „verschenkfertig“ machen kann ;-).

HERBSTIMPRESSIONEN

Die letzten sommerlichen Tage muss man im Freien genießen und Sonnenstrahlen sammeln – wie Frederick die Maus.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im Herbst
(Wilhelm Busch)

Der schöne Sommer ging von hinnen,
der Herbst, der reiche, zog ins Land.
Nun weben all die guten Spinnen
so manches feines Festgewand.

Sie weben zu des Tages Feier
mit kunstgeübten Hinterbein
ganz allerliebste Elfenschleier
als Schmuck für Wiese, Flur und Hain.

Ja, tausend Silberfäden geben
dem Winde sie zum leichten Spiel,
die ziehen sanft dahin und schweben
ans unbewusst bestimmte Ziel.

Sie ziehen in das Wunderländchen,
wo Liebe scheu im Anbeginn
und leis verknüpft ein zartes Bändchen
den Schäfer mit der Schäferin.

 

 

 

 

 

DER HERBST IST DA

frederick1 Passend zum heutigen Herbstbeginn möchte ich Euch zeigen, was wir im Workshop am Sonntag so gewerkelt haben. Beim letzten Workshop waren es ganz viele Teilnehmerinnen – am Sonntag waren wir nur zu Dritt. Eine kleine Teilnehmerzahl ermöglicht aber auch mehr und/oder aufwändigere Projekte. So haben wir eine Karte, eine Teebeutelbox und ein Herbstbild gebastelt. Zum Einsatz kamen auch einige neue Klarsichtstempel aus dem Herbst-Winter-Mini. Bei Regen waren wir in bester Herbststimmung und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen.

Hier seht Ihr die süßen Swaps, die ich für Elke und Gaby gebastelt habe. In hellen Herbsttönen mit Goldakzenten bzw. in Champagner.
swap + nameswap 01swap 02Ester, dank Dir für die tolle Idee. Merci!swapNamensschildDie Namensschilder habe ich fertig gekauft und mit Stempeln aufgepimpt.Erster Satz Dritter Satz Bild 03 Beim Bild seht Ihr, dass wir hier auch mit Goldeffekten gearbeitet haben, was richtig schön zu den tollen Herbstfarben passt. Bild 02Karte HerbstKarte InnenTeebox VorlageKerstin, Dir danke für die schöne Inspiration und Anleitung der Teebox auf Deinem Blog.Karte 03 Karte Innen Meine anfänglichen Zweifel, was die Photopolymerstempel anbelangt, ist gewichen. Sie lassen sich toll positionieren und man kann noch kreativer sein, als es ohne die Stempel ohnehin schon möglich war. Nur die Blendabilities und die Photopolymerstempel vertragen sich leider gar nicht – nach dem Bestreichen mit diesen Stiften begannen bei mir die Stempel zu kleben und haben mir das Papier von der Karte gezogen. Ach ja – ich persönlich liebe den Herbst und seine warmen, leuchtenden Farben. Nutzt die warmen Sonnenstrahlen, sammelt mit Euren Kindern Kastanien und Nüsse, bunte Blätter, lauft durch das raschelnde Laub und bastelt schöne Herbsterinnerungen. Davon könnt Ihr dann wie Frederick die Maus im Winter zehren ;-).