MARITIMES KINDERBILD

Matteo wechselt im nächsten Schuljahr in die 4. Klasse und wird wahrscheinlich eine neue Klassenlehrerin bekommen. Die bisherige Lehrerin fand er gut und ist auch ein bißchen traurig über den Wechsel. Zum Abschied bekam jedes Kind in seiner Klasse ein weißes Blatt Papier. Alle Papiere können individuell gestaltet werden und werden quasi als Klassenalbum am Donnerstag seiner Lehrerin überreicht.

Und das war Matteos Motiv …

Natürlich habe ich ihm ein bißchen beim Leuchtturm und bei den ausgestanzten und montierten Framelits geholfen, aber er hatte von der Bildgestaltung seeeeehr klare Vorstellungen, was aber bei einem Wassermann kein Wunder ist. Da muss eine Affinität zu maritimen Motiven gegeben sein ;-)). Und das Stempeln kann er ja mittlerweile ganz gut.

Ich finde, da kommt wirklich Sommerstimmung auf!

 

SOMMERLICHES DANKESCHÖN

Eine Freundin lieh meinen Sohn für eine Woche ihren Roller aus. Daraus wurden dann 2 Wochen, weil der Roller einfach so toll fuhr ;-). Bei der Rückgabe heute bedankten wir uns mit einem maritimen Sommerpaket: Einer „romantischen“ Karte für die junge Dame und einem passend verpackten Sprudelbad.

Nachdem ich ja Wassermann von Sternzeichen bin, finde ich alles „rund ums Meer“ wunderschön. Und natürlich liebe ich alle Blautöne.

Richtig nett finde ich den Ankeranhänger und den kleinen, weißen Seestern.

Beim Basteln fange ich schon zum Fantasieren an und sehe das Meer vor mir: Die Costa Smeralda ;-)).

Das Sprudelbad „Tiefseetaucher“ in passender Verpackung. Es sind dann einfach die Kleinigkeiten, die oft ein Geschenk ausmachen, wie z.B. das Band oder der Ankeranhänger …