ON STAGE MAINZ – PRODUKTINNOVATION

Während ich noch damit beschäftigt bin, meine über eingetauschten 100 Swaps zu sortieren und zu fotografieren, damit ich sie Euch auf meinem Blog zugänglich machen kann, gibt es Neuigkeiten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Stampin‘ Up! hat bei On Stage in Mainz am Wochenende ein neues Tool vorgestellt, das Stempeln vereinfacht und uns Bastlern Möglichkeiten eröffnet, die es bisher in dieser Form noch nicht gab. Ich bin nach der Life-Vorführung ziemlich begeistert, aber seht selbst:

Stampin‘ Up! präsentiert: Den Stamparatus, eine innovative Stempel-Positionierhilfe, die in Zusammenarbeit mit Demonstrationen entwickelt wurde.

 

STAMPARATUS

Es sind immer große Neuigkeiten, wenn etwas Neuartiges entsteht und alles verändert. Der Stamparatus wird den Vorgang des Stempelns völlig verändern, und Ihr werdet Euch schon bald fragen, wie Ihr die ganze Zeit ohne ihn ausgekommen seid! Warum auch Ihr einen Stamparatus braucht? Ihr werdet Euch noch einmal neu ins Stempeln verlieben, wenn Ihr erfahrt, was Ihr alles damit machen könnt!

  • Fertigt mühelos mehrere Exemplare an
  • Stempelt einheitliche, scharfe und saubere Motive
  • Soll der Abdruck dunkler werden, tragt einfach mehr Tinte auf und stempelt nochmal – Ihr braucht nicht noch einmal von vorn zu beginnen!
  • Weniger Missgeschicke sparen Zeit und Geld
  • Mit umdrehbaren Seitenplatten lassen sich Stempelmotive in 2, 3 oder 4 Schritten besonders leicht gestalten
  • Entwickelt neue und spezielle Stempeltechniken dank verstellbarer Stempelplatten und präzisem Positionieren

PRDOUKTINFOS

  • Kompatibel mit rotem Gummi- und Klarsichtstempel von Stampin‘ Up!
  • Schaumstoffmatte zur Verwendung mit Klarsichtstempeln
  • Maßeinteilungen für ein schnelles Abmessen
  • 2 offene Seiten zum Bestempeln von größerem Papier
  • 2 umdrehbare Seitenplatten zum Arbeiten mit insgesamt 4 Seiten
  • 2 Magnete, die das Papier in Position halten
  • Aufbewahrungsschlitze für Magnete
  • End-Verbraucherpreis–59,00 €

Reserviert Euch den Stamparatus jetzt für den Reservierungszeitraum vom 16. bis 30. November 2017 mit Lieferung am oder um den 01. Februar 2018. Solange der Vorrat reicht.

 

Mit der Markteinführung dieses Werkzeugs beschreitet Stampin‘ Up! neue Wege und testet ein neues Reservierungssystem. Es funktioniert wie eine echte Vorbestellung. Ihr reserviert Euch verbindlich Euer Exemplar und Stampin‘ Up! garantiert Euch  das Produkt zu liefern, sobald es im Lager eintrifft. 

Bei der weltweiten Produkteinführung wird es drei Zeitfenster für Reservierungen geben.

Für jedes Zeitfenster ist Folgendes zu beachten:

  • Reservierungen können nur entgegengenommen werden, solange der Vorrat reicht.
  • Pro Zeitfenster kann maximal 1 Werkzeug pro Kundin/Kunde reserviert werden. (Hinweis: Der Stamparatus ist nicht zum Verkauf an Selbstabholer zulässig).

Fragen und Antworten zur Markteinführung des Stamparatus für Kundinnen und Kunden

F: Wie reserviere ich meinen Stamparatus?
A: Normalerweise bestellt Ihr Stampin‘ Up!-Produkte über den Online-Shop. In diesem Fall klickt bitte auf der Stamparatus-Webseite auf den Link RESERVIEREN, über den Ihr zur Reservierungsseite gelangt.

F: Was, wenn ich kein Stampin’ Up!-Kundenkonto habe?
A: Ihr benötigt ein Kundenkonto, um einen Stamparatus reservieren zu können. Wenn Ihr ein Kundenkonto erstellen möchtet, klickt bitte im Online-Shop auf „Create Account“ (Konto erstellen).

F: Warum dauert es so lange, bis der Stamparatus versendet wird?
A: Die Bestellung beim Hersteller richtet sich nach der Anzahl der Reservierungen, die innerhalb eines bestimmten Zeitfensters bei Stampin‘ Up! eingehen. Die Versandtermine hängen davon ab, wie lange es dauert, bis die Bestellung im Lager eintrifft, nachdem die Stempelhelfer hergestellt wurden.

F: Sind die Versandtermine für alle Märkte gleich? A: Ja.

F: Erhalte ich eine Zahlungsaufforderung, wenn ich meinen Stamparatus reserviere?
A: Nein. Du erhältst erst dann eine Zahlungsaufforderung, wenn Du Deine Bestellung abschließt.

F: Wann bezahle ich den Stamparatus?
A: Wenn die neuen Bestände im Lager eingehen, fügt Stampin‘ Up! Deine Reservierung zu einem Einkaufswagen hinzu. Anschließend erhältst Du von Stampin‘ Up! eine E-Mail-Benachrichtigung darüber, dass Deine Stamparatus-Bestellung bereit ist. Dann bezahlst Du und schließt Deine Bestellung ab.

F: Kann ich noch andere Produkte zu meiner Stamparatus-Reservierung hinzufügen?
A: Nein. Wenn Deine Reservierung jedoch in Deinen Einkaufswagen übertragen wird, kannst Du anschließend weitere Artikel zur Bestellung hinzufügen. Wichtig: Bitte entferne den Stamparatus nicht aus Deiner Bestellung. Du verlierst sonst Deine Reservierung, da Stampin‘ Up! ihn nicht wieder hinzufügen kann.

F: Kann ich meine Adresse aktualisieren, wenn ich meinen Warenkorb öffne, um meine Bestellung abzuschließen?
A: Ja.

F: Was mache ich, wenn ich meine Meinung ändere und meine Reservierung stornieren möchte?
A: Du kannst Deine Reservierung jederzeit stornieren. Wenn Du eine eine Stornierung durchführen möchtest, beachte bitte die PDF-Datei mit der Anleitung zum Reservieren des Stamparatus für Kundinnen und Kunden.

F: Wird der Stempelhelfer im Jahreskatalog 2018–2019 erhältlich sein?
A: Ja. Sobald der Bestellzeitraum für den Jahreskatalog beginnt, kannst Du den Stamparator wie jedes andere Produkt bestellen. Reservierungen sind dann nicht mehr nötig, und Du kannst dann auch eine unbegrenzte Anzahl an Stempelhelfern bestellen.

F: Wie lange bleibt der Stamparatus im Einkaufswagen, nachdem ich ihn dort abgelegt habe?
A: Auf unbestimmte Zeit. Wie bei allen Produkten kann es nachfragebedingt dazu kommen, dass der Artikel vorübergehend nicht verfügbar ist.

F: Kann ich beim Abschließen meiner Bestellung aktuelle Stampin’ Up!-Aktionen nutzen? A: Ja.

F: Kann ich an allen drei Reservierungszeiträumen teilnehmen? A: Ja.

F: Wie viele Stempel-Positionierhilfen kann ich pro Zeitfenster reservieren? A: Jeder Kunde kann pro Zeitfenster maximal ein Stück reservieren.

F: Wie ist Stampin‘ Up! auf den Namen „Stamparatus“ gekommen?
A: L2L hat zusammen mit L2L-Demonstratoren und internen Teams Ideen gesammelt. Die Wahl fiel schließlich auf einen innovativen Namen, der sich aus zwei Wörtern zusammensetzt und dadurch sowohl den Verwendungszweck des Arbeitsmittels widerspiegelt als auch zur Markenpolitik von Stampin’ Up! passt.

Was ist L2L?

Stampin’ Up! will bei der Entwicklung spannender, neuer Produkte von den Vertriebspartnern lernen und mit ihnen zusammenarbeiten – zu diesem Zweck hat Stampin‘ Up! das Programm „Von Führungskraft zu Führungskraft“ (L2L) ins Leben gerufen. Dieses Freiwilligenteam aus erfahrenen Demonstratoren arbeitet eng mit Stampin’ Up! zusammen, um sich mittels Brainstorming, Prototypenentwicklung und Tests innovative Produkte auszudenken. Außerdem helfen die L2L-Teammitglieder bei der Ausarbeitung von Marketing- und Schulungsmaterial, probieren als Erste neu entwickelte L2L-Produkte aus, begleiten sie bis zur Markteinführung und beteiligen sich an Fokusgruppen. An dieser großen Teamleistung sind Demonstratoren aus aller Welt beteiligt.

„Stamp“ (Stempeln): Mit einem geprägten oder eingefärbten Stempelblock, Prägestock, oder anderem Hilfsmittel ein Muster oder ein (insbesondere offizielles) Zeichen auf eine Oberfläche, einen Gegenstand oder ein Dokument aufdrücken

„Apparatus“ (Apparat): Die technische Ausrüstung oder Maschine, die für eine bestimmte Aktivität oder einen bestimmten Zweck benötigt wird

„Stamp“ + „Apparatus“ = Stamparatus

MITBEWERBER

Natürlich hat mich heute gleich die ein oder andere auf eine „ähnliche“ Stempelplatte eines marktbekannten Mitbewerbers angesprochen, die vom Preis her günstiger angeboten wird. Hierzu kann ich nur sagen – die Tools sind von der Funktion her unterschiedlich und man würde „Äpfel mit Birnen“ vergleichen.

Ich habe zwar andere Tools noch nicht ausprobiert, kann aber aktuell dazu folgendes sagen: Der Vorteil beim Stamparatus ist, dass ich 2 Seiten auf den Platten habe, auf denen ich die Stempel positionieren kann und dadurch mehrere Karten/Verpackungen bestempeln kann. Ich muss die Stempel nicht wechseln, sondern kann mehrere Stempel für ein Produkt einsetzen.

Zudem kann ich die Platten durch die Schaniere selber noch oben von Links nach Rechts
versetzen und an der Seiten von oben nach unten (sieht man auch im
Video ab der 8. Minute). Die Platten sollen auch, sofern ich das
richtig verstanden habe, als Verbrauchsmaterial nachbestellbar sein.

Die Qualität scheint ebenfalls sehr gut sein. Hierin liegt der höhere Preis begründet.
Seht Euch das obige Video genau an und vergleicht selbst – vielleicht am Besten im Praxistest (wenn ich den Stamparator dann selbst habe) bei einem meiner Workshops.

Wenn Ihr jedoch bereits mit Stampin‘ Up!-Equipment arbeitet, dann wisst Ihr selbst, dass die Qualität (das beste Beispiel sind hier die Handstanzen) bei den Tools ein paar Euro mehr rechtfertigt.

 

Advertisements

NEUE PROJEKTE

Bestimmt habt Ihr Euch gewundert, dass Ihr schon so lange keine kreativen Projekte mehr zu Gesicht bekommen habt, aber ich bin wirklich im Alltag „untergegangen“. Luca kam jetzt aufs Gymnasium und Matteo in die 3. Klasse und ich muss offen gestehen, dass diese Veränderungen unseren Alltag (der eh‘ schon mächtig turbulent ist) ganz schön durcheinander gewirbelt haben und so ganz angekommen sind wir wohl alle noch nicht mit/in der neuen Situation.


Viele von Euch wissen, dass ich mit meiner Bastelfreundin Conny auf der Curvintage Kleidung verkauft habe. Aber das ist ja noch nicht alles. Im Vorfeld wollten ca. 250 Papiertüten mit einer passenden Deko versehen werden. Und diese Menge hatte ich echt total unterschätzt. Ich war so froh, dass mir an einem Vormittag Conny und Ester bei der Klebemontage geholfen haben, aber es war immer noch eine Menge Arbeit. Danke nochmals Euch beiden! Der Flohmarkt war übrigens sehr witzig. Nächstes Jahr wird er wieder stattfinden und ich werde Euch auf jeden Fall im Vorfeld darüber informieren.

Nach diesem Projekt hatte ich keinen „Tennisarm“, sondern eine „Kurbelhand“ – lach.

Mein 2. Projekt war mein letzter Workshop mit einem durchaus anspruchsvollen Projekt: Einem weihnachtlichen Minialbum.

Für diesen Workshop erstellte ich noch „Goodiebags“ für die beiden Gastgeberinnen, Goodies für die Teilnehmerinnen, kleine Tischkarten, für jede Teilnehmerin ein Muster des Prägefolders „Schneeflocke“ und ein Los bzw. einen Aufkleber für die Pizzaschachteln, die verlost wurden. Aber seht selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und hier habe ich ein paar Impressionen dieses Workshops … für Euch …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es wurde embossed, gestempelt, gestanzt und geklebt – von 19:00 Uhr bis fast vor Mitternacht und wir stellten dabei fest, dass sich sogar Goldfolie embossen lässt. Gut, dass wir an diesem Abend 4 Big Shots zur Verfügung hatten, denn 11 Bastlerinnen hätten bei nur einer Big Shot einen Megastau verursacht ;-)).

Mein Dank gilt an dieser Stelle nicht nur den tollen Gastgeberinnen und Bastlerinnen, sondern auch meiner Demokollegin Claudia Becht von Stempelherz, die immer sehr liebevolle und wunderschöne Projekte kreiert. Die Anleitung für unser Minialbum habe ich auf Ihrem Blog entdeckt.

Es war ein aufwendiger Workshop mit einem wunderschönen Projekt, das sowohl von Anfängerinnen, als auch „alten Hasen“ superschön umgesetzt wurde. Toll finde ich, dass jede Teilnehmerin mit einem anderen Minialbum nach Hause ging – ganz individuell.
Einfach schön!

Ich werde auf jeden Fall noch zum Thema Herbst ein Minialbum werkeln – wenn ich jetzt dann meine 100 Swaps für das Demotreffen in Mainz im November fertiggebastelt habe.

Ihr seht mir wird nicht langweilig und die Arbeit versiegt nicht ;-)). Auf jeden Fall halte ich Euch auf dem Laufenden.

PRODUKTREIHE „ORIENTPALAST“

Und hier ist schon der erste Vorgeschmack auf den neuen Jahreskatalog von Stampin‘ Up!: Die Produktreihe „Orientpalast“. Ihr könnt jetzt schon die farbenfrohen, exotischen Produkte der Produktreihe „Orientpalast“ zwei Monate, bevor sie offiziell im Jahreskatalog 2017–2018 erscheinen, im Vorverkauf bestellen!

Hier findet Ihr weitere Details zu den Produktpaketen:

Flyer Produktreihe „Orientpalast“

 

Einzelheiten zum offiziellen verkaufszeitraum

  • Zeitraum: 01.–31. Mai 2017
  • Während des offiziellen Verkaufszeitraums werden nur Produktpakete erhältlich sein; einzeln erhältliche Artikel sind erst mit Erscheinen des Jahreskatalogs am 01. Juni 2017 verfügbar.
  • Die Schnupper- bzw. Premium-Pakete können per Demonstratoren-, Kunden-, Workshop- oder Online-Bestellung bestellt werden.
  • Die Schnupper- bzw. Premium-Pakete können auch als Teil eines Startersets für neue Demonstratoren bestellt werden (die Gratisprodukte werden der Bestellung hinzugefügt).
  • Die neuen Gratisprodukte (Grußkärtchen und Umschläge in Vanille Pur sowie extrastarker Farbkarton in Vanille Pur) sind ausschließlich bei gleichzeitigem Kauf der Produktpakete erhältlich.
  • Die Grußkärtchen und Umschläge in Vanille Pur, der extrastarke Farbkarton in Vanille Pur und die neuen klassischen Stempelkissen In Color können erst mit Erscheinen des Jahreskatalogs am 1. Juni 2017 einzeln bestellt werden.
  • Die Produktpakete können exklusiv nur im Rahmen der Vorab-Aktion bestellt werden und sind nach dem 31. Mai 2017 nicht mehr erhältlich. Einzelne Artikel in der Produktreihe Orientpalast werden mit Erscheinen des Jahreskatalogs am 01. Juni 2017 verfügbar sein.
  • Im Rahmen der Aktion gibt es keinen Mindestbestellwert.
  • Während des offiziellen Verkaufszeitraums (01.–31. Mai) wird es keine Mengenbegrenzungen geben.
  • Wenn einzelne Artikel in den Paketen während des Verkaufszeitraums nicht mehr vorrätig sind, werden die verfügbaren Artikel direkt versendet; die Artikel mit dem Status „Nachlieferung“ werden versendet, sobald sie verfügbar sind.
  • Bestellfristen im offiziellen Verkaufszeitraum:
    • Telefon: 31. Mai 2017, 17:00 (MEZ)/16.00 Uhr (WEZ)
    • Online/OEX: 31. Mai 2017, 23:50 (MEZ)/22.50 Uhr (WEZ)

 

ACHTUNG TOLLE RABATTE!

q4_onlineex_cust_nov2116_de

Liebe Bastlerinnen und Bastler,

Stampin‘ Up! hat eine aktuelle Online-Verkaufsaktion. Es gibt Preisnachlässe von bis zu 40 % auf eine große Auswahl an Produkten! Darüber hinaus wird es am ersten und letzten Tag der Aktion einen 24-Stunden-Blitzverkauf mit speziellen Preisnachlässen geben, die nur an diesem Tag gelten. Ihr könnt sogar einen Blick auf demnächst auslaufende Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog werfen UND beim Kauf dieser Artikel sparen. Die Angebotsprodukte sind nur in begrenzter Menge verfügbar, greift also gleich zu!

Details
• Aktionszeitraum: 21.–28. November 2016
• Die Artikel bzw. Produktpakete mit Preisnachlass sind über alle Bestellarten (Kunden-, Demonstrator-, Workshop-, Starterset- und Online-Bestellungen) erhältlich.
• Bei der Bestellung muss die Artikelnummer des entsprechenden Produktpakets angegeben werden. Werden die jeweiligen Artikelnummern getrennt eingegeben, kann kein Preisnachlass gewährt werden.
• Einige Produktpakete sind ausschließlich im Rahmen des Online-Preisspektakels erhältlich. Nach Ablauf der Aktion können sie nicht mehr bestellt werden.
• Es muss kein Mindestbestellwert erreicht werden, um von den Preisvergünstigungen zu profitieren.
• Die Bestellung kann auch weitere Produkte aus aktuellen Katalogen enthalten.
• Die Preisnachlässe variieren von 10 bis 40 % und können gegebenenfalls von Markt zu Markt verschieden sein. Hinweis: Zwar werden einige auslaufende Herbst-/Winterprodukte auch im Rahmen der Auslaufproduktaktion im Dezember zu reduzierten Preisen erhältlich sein, jedoch werden diese Preisnachlässe nicht größer sein als die beim Online-Preisspektakel.
• Ausgewählte Artikel, darunter auch demnächst auslaufende Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog, sind nur erhältlich, solange der Vorrat reicht; diese Produkte wurden in der Angebotsliste zum Online-Preisspektakel entsprechend gekennzeichnet.
• Das Online-Preisspektakel beinhaltet zwei 24-Stunden-Blitzverkäufe.
• Diese Blitzverkäufe dauern jeweils 24 Stunden; die Angebote sind nur
verfügbar, solange der Vorrat reicht.
• Der erste Blitzverkauf beginnt am 21. November um Mitternacht
(MEZ)/am 20. November um 23.00 Uhr (WEZ) und endet am 21. November
um 23.50 Uhr (MEZ)/22.50 Uhr (WEZ). Ich bestelle gerne heute Abend für Euch in einer Sammelbestellung mit, wenn Ihr mir Eure Wunschliste bis 20 Uhr zukommen lasst!
• Der zweite Blitzverkauf beginnt am 28. November um Mitternacht
(MEZ)/am 27. November um 23.00 Uhr (WEZ) und endet am 28. November
um 23.50 Uhr (MEZ)/22.50 Uhr (WEZ).

Hier könnt Ihr die Produkte als pdf-file in Listenform sehen und nachstehend auf Bildern …

online-extravagana-product-list-de

Ich bestelle gerne heute Abend für Euch in einer Sammelbestellung mit, wenn Ihr mir Eure Wunschliste bis 20 Uhr zukommen lasst!

cm70501s

 

cm70501b
24h-sale-01

24h-sale-02

cm70505b

10-prozent-01 10-prozent-02 10-prozent-03

cm70504b

20-prozent-0120-prozent-0220-prozent-0320-prozent-0420-prozent-05
cm70503b

30-prozent-0130-prozent-0230-prozent-0330-prozent-04

cm70502b
40-prozent

 

 

ERSTE WEIHNACHTSKARTEN

Obwohl ich gestehen muss, dass ich auch schon zum Tee die ersten Lebkuchen vertilgt habe, bin ich noch nicht wirklich in Weihnachtsstimmung. Daher bin ich noch nicht so ganz zufrieden mit den ersten beiden Weihnachtskarten, aber zur Einstimmung möchte ich sie Euch auch nicht vorenthalten. eskimo-vorne

eskimo-innen
tannenzapfen-aussen
tannenzapfen-detail