NEUE SETS

Und hier seht Ihr bereits ein Stempelset aus der SAB-Broschüre und ein neues Set aus dem Frühjahrs-/Sommerkatalog 2018: Pandas und „Waldtiere“. Die Waldtiere sind mein Lieblingsset aus dem neuen Katalog ;-)).

Pandas

 

Advertisements

DER FUCHS IST LOS …

Natürlich musste ich zu Weihnachten mindestens eine Karte mit Fuchsmotiv werkeln. Und diese beiden Karten passten einfach gut zum Geschenk – jeweils einer Tasse mit Fuchsmotiv ;-)).

EIN MUSS IN BAYERN …

… ist natürlich eine Weihnachtskarte mit Hirschmotiv und weil ich Birken so wahnsinnig schön finde, sind auch diese auf der Karte zu finden. Es ist meine zweitliebste Karte, die ich für Weihnachten gebastelt habe …

Und das Tier, das Ihr hier seht ist weder ein Hirsch noch ein Wolpertinger – es ist unser Labrador Caspar, der sich gutmütig von den Kindern weihnachtlich schmücken ließ ;-)).

ON STAGE

Morgen ist für viele Demonstratoren der tollste Tag im Jahr: On Stage. Auch ich fahre nach Mainz und freue mich, bei über 800 Demos viele bekannte Gesichter zu sehen und gefüllt mit neuen Inspirationen zurückzukehren. Es werden neue Techniken vorgestellt, Makes and Takes gebastelt, Sale-A-Bration-Produkte gezeigt, es gibt den neuen Stampin‘ Up! Katalog und viele, viele Swaps, die getauscht werden. Das war auch einer der Gründe, weshalb ich „abgetaucht“ bin. Ich habe mich ganz ehrlich gesagt, beim Arbeitsaufwand etwas verschätzt und musste feststellen, dass 100 Swaps kein Spaziergang sind.

Irgendwie kam es mir so vor, als ob es die aufwändigsten Swaps ever waren, obwohl ich auch in den vergangenen Jahren Verpackungen o.ä. gewerkelt hatte, aber die vielen verschiedenen Ebenen und Bestandteile waren dann doch enorm zeitaufwändig – auch wenn ich an einem Vormittag so tolle Unterstützung von Ester und Conny bekam. Danke nochmals Mädels. Aber ich bin doch letztendlich zufrieden mit der Karte, auch wenn ich zu spät feststellen musste, dass es eine Handstanze mit Kreis (2 1/2 „) leider nicht mehr gibt. Aber da waren bereits 100 Rohlinge vorbereitet und man kann als Alternative auch gut z.B. mit „Lagenweise Kreise“ arbeiten ;-)).