TOTALER SYSTEMABSTURZ

Es kam wie es kommen musste. Zu viele Nachtschichten und zu viel Stress rächen sich. Nicht nur meinen Großen hat eine Grippe dahingerafft, sondern auch ich fühle mich besch … eiden.

Von daher werde ich mich jetzt erst einmal pflegen und hegen – sofern dies in den Tagen vor Weihnachten überhaupt möglich ist. Denn schließlich ist noch ein Kind mit dem „Mamataxi“ zu diversen Terminen zu befördern und ein Kind zu pflegen – auch wenn man selber krank ist.

Von daher kann es auch der letzte Post in diesem Jahr sein – who knows. Ich werde Euch aber natürlich über wichtige Ereignisse Stampin‘ Up! betreffend auf dem Laufenden halten.

Habt eine schöne Adventszeit, wundervolle und friedliche Weihnachtstage und kommt auf jeden Fall gut und v.a. gesund ins neue Jahr!

Danke an alle meine neuen und treuen Bastlerinnen. Ich freue mich schon auf die neuen Produkte und auf die SAB-Zeit mit Euch. Apropos Workshops: Am 21. Januar dreht sich alles um den Fuchs im AWO Haus der Familie in Stadtbergen. Schaut einfach online dort ins Programm.

Alles Liebe

Tina

 

LETZTER WORKSHOP IN 2016

Puh – gleich ist das Jahr (zumindest bastelmäßig) geschafft. Bei den dicken Sternkartons der Auftragsarbeit hat mir eine Sehnenscheidenentzündung fast den Bastelspaß kaputt gemacht. Aber nach 2 Tagen Pause ging es wieder😉.

Hier seht Ihr die Goodies für meine Teilnehmerinnen des letzten Weihnachtsworkshops in diesem Jahr …

anhaenger backfoermchen pillowboxen schilder

Und hier seht Ihr die Projektvorlagen:

karte-box-und-anhaengeranhaenger box karte
Hier muss ich gestehen, dass ich eine ähnliche Karte bei einer Demokollegin im Internet entdeckt hatte und mich an dieser orientiert habe. Jetzt wollte ich Euch heute den Link einstellen und finde die Karte aber nicht mehr auf Pinterest ;-(.

karte-01 karte-02

Und hier seht Ihr ein paar Ergebnisse des Workshops:

boxen-01 boxen-02 karten-braun karten-u-boxen karten-zapfen

An dieser Stelle danke an alle Teilnehmerinnen. Alle Ergebnisse sind sooo schön geworden. Es war wieder einmal toll mit Euch zu basteln. Merci!

AUFTRAGSARBEITEN

Naja, und neben den Weihnachtsbasteleien, dem KreaSonntag im AWO Haus der Familie in Stadtbergen und diversen Workshops sowie dem Weihnachtsmarkt in Othmarshausen hatte ich noch die ein oder andere Auftragsarbeit auf dem Tisch. Aus Diskretionsgründen wurde der ein oder andere Name „geschwärzt“ …

54 Pralinenverpackungen warten auf Ihre Verkostung
54-verpackungen
awo-boxen pralinenverpackung

Danke Evelyn, danke Anke für den lustigen und unterstützenden Bastelabend!

Tannenbäume sind immer en Vogue!

Bei der nachfolgenden Arbeit sollten die Karten farblich und vom Motiv her zu den Pralinenverpackungen passen. Das hat aber ‚mal wieder perfekt funktioniert, oder?

boxen-u-karten-gepackt karte-innen nur-karten verpackungen-und-karten

 

Sterntaler spielen!

Und bei meiner 3. Auftragsarbeit galt es 29 Kristallsterne in eine Box zu verpacken, in die eine dazu passende personalisierte Karte eingelegt werden sollte.

box-innen boxen boxen-nah karte-innen karten

WEIHNACHTSMARKT

Alle gebastelten Weihnachtsgeschenke sind für liebe Menschen bestimmt. Ein Teil wurde gleich verschenkt, ein Teil auf dem Weihnachtsmarkt bei Susanne Zingler von „Mein Lieblingsladen“ verkauft. Der Markt fand am 12. und 13.11. in der Holzbachstraße in Othmarshausen statt. Es hat (trotz der eisigen Kälte) viel Spaß gemacht, denn Susanne hatte den Markt perfekt organisiert und meine Mitaussteller(innen) waren nicht nur kreativ, sondern allesamt äußerst nett😉.

Hier habe ich ein paar Impressionen für Euch:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ich teilte mir einen Tisch mit meiner „Bastelschwester“ Conny Wittmann, deren Rentierkacke reißenden Absatz fand ;-)). Danke Conny, dass Du den Tisch mit mir geteilt hast!

 

 

 

 

NACHLESE

Puh – warum schaffe ich es nicht einmal, vor Weihnachten wirklich eine besinnliche Zeit zu erleben. Es ist so stressig im Moment, dass ich gar keine Bilder mehr auf den Blog laden konnte. Aber heute … gibt es wieder „News“ für Euch ;-)).

Hier seht Ihr z.B. meine weihnachtliche Wohnungsdekoration …
… wenigstens strahlt sie Besinnlichkeit aus.

deko-01 deko-02 deko-03 deko-04 deko-05

Manche Demokollegin wird beim Anblick der Fotos vielleicht die Nase rümpfen, aber ich war so froh, dass ich bei Tchibo die wunderschönen Adventshäuser entdeckt habe. Hier stimmt einfach alles: Die Farbe, die Größe und das Aussehen. Und dieser Adventskalender benötigt keine Bastelvorlaufzeit von über einer Woche. Einfach falten, liebevoll befüllen und fertig. Traumhaft! Mein Perfektionismus weicht so kurz vor dem Fest meistens dem Pragmatismus😉.

Wenn man vor Weihnachten so viel gebastelt hat wie ich, kann man einfach keine Weihnachtsbastelsachen mehr sehen und Ihr werdet lachen, aber ich habe heute die ersten Ostersachen bestellt. Ich verkaufe am 08. April auf einem Ostermarkt im Abraxas in Augsburg und will diesen Markt „stressfrei“ wuppen. Von daher werde ich sofort nach Weihnachten mit dem Osterbasteln beginnen ;-)) – lach.

Ach ja – und dann haben wir ja auch noch die SAB-Zeit demnächst. Ich habe dafür sooooooo schöne Sachen bestellt. Aber die gibt es erst nach Weihnachten zu sehen.
Sonst wird für mich der Stress einfach zu groß.

Aber jetzt stelle ich Euch erst einmal meine gebastelten Weihnachtswerke vor.

Ich habe für einen schönen Weihnachtsstrauß die nachfolgenden Anhänger gebastelt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachfolgend seht Ihr weihnachtliche Backmischungen, die ich harmonisch mit meinen vorhandenen Stempeln und Stanzen „aufpimpen“ konnte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aber das war natürlich noch nicht alles. Zu Weihnachten gehört immer die gute alte „Ziehschoki“ …

ziehschoki-lila

schoki-in-lila-zierschoki ziehschoki-lila-hinten ziehschoki

… und die guten alten „Pillowboxen“ ganz „modern“ befüllt😉

Gebastelt habe ich auch Matchboxen mit einem „Smarties-Adventskalender“.

matchboxen matchbox-offen matchbox-detail

Und kleine Täschchen, denn davon kann man (neben Schuhen) ja nie genug haben …

taschen taschen-detail

Den diesjährigen Style meiner Weihnachtskarten kenn Ihr ja schon …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Aber das ist meine ultimative Lieblings-Weihnachtskarte😉.

schlittenkinder schlittenkinder-innen

Ach ja – da waren ja noch die Weihnachtskekse und die Schlüsselanhänger …
dankeschoenkekse

 

 

AUSVERKAUF

yearendcloseout_shareables_de_1

Es ist doch immer befreiend, am Ende des Jahres einmal so richtig klar Schiff zu machen. So kann man der Kreativität wieder Raum geben, Platz für Neues schaffen und anderen mit den Dingen, die man ausrangiert, eine Freude bereiten. Auch Stampin’ Up! hat ein wenig aufgeräumt und bietet Euch tolle Schnäppchen-Angebote! Der Ausverkauf zum Jahresende beinhaltet Auslaufprodukte aus dem Herbst-/Winterkatalog, Artikel aus der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) und aktuelle Produkte aus dem Jahreskatalog mit hohen Lagerbeständen.

Bitte denkt daran: „Was weg, ist weg“ ;-))

Wenn Ihr also ein Produkt unbedingt haben möchtet, lautet meine Empfehlung: Unbedingt im Online-Shop selbsts SOFORT bestellten und nicht meine Sammelbestellung um 11:00 Uhr abwarten. Natürlich bestelle ich für Euch gerne größere Chargen an Bastelmaterial ohne Versandkosten (Ab 60,- EURO Bestellwert). Nur kann es sein, dass dann Euer Wunschprodukt um 11:00 Uhr bereits vergriffen ist.

Und hier könnt Ihr die Liste mit den Auslaufprodukten sehen:
autumn_winter_retiring_eu_de

autumn_winter_retiring_eu_de

autumn_winter_retiring_eu_de-02

autumn_winter_retiring_eu_de-03

Details
• Aktionszeitraum: 01. Dezember 2016 – 03. Januar 2017
• Alle Produkte (und Preisnachlässe) sind im Online-Shop unter „Year-End Closeouts“ (Ausverkauf zum Jahresende) zu finden.
• Für Artikel aus dem Ausverkauf zum Jahresende gelten alle Bestellarten: Demonstrator-, Workshop-, Kunden- und Online-Bestellungen.
• Alle Artikel der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) sind nur verfügbar, solange der Vorrat reicht.
• Nach dem Ausverkauf zum Jahresende können einige Produkte eventuell weiterhin in der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) erhältlich sein; andere Artikel werden gegebenenfalls entfernt.
• Die Preisnachlässe für Artikel mit hohen Lagerbeständen gelten nur bis zum 3. Januar; ab dem 4. Januar sind diese Produkte möglicherweise noch erhältlich, jedoch zum regulären Preis.
• Bei der Verfügbarkeit der Auslaufprodukte gelten die entsprechenden Standardbedingungen:
• Auslaufartikel sind nur erhältlich, solange der Vorrat reicht. Alle
Auslaufartikel werden nach dem 03. Januar nicht mehr erhältlich sein.
• Beim Ausverkauf zum Jahresende gibt es keinen Mindestbestellwert.
• Bei Artikeln aus dem Ausverkauf zum Jahresende besteht auch Anspruch auf Shopping-Vorteile (Stampin’ Rewards), wenn entsprechende Bestellwerte erreicht werden.
• Die Produkte können für das Starterset verwendet werden.

Bestellfristen zur Aktion:
• Telefon: 3. Januar 2017, 17.00 Uhr (MEZ)/16.00 Uhr (WEZ)
• OEX/Online: 3. Januar 2017, 23.50 Uhr (MEZ)/22.50 Uhr (WEZ)

ACHTUNG WICHTIGER TERMIN

MORGEN BEGINNT DER AUSVERKAUF

Vom 01. Dezember bis zum 03. Januar wird eine Auswahl an Produkten mit Preisnachlässen von bis zu 60 % erhältlich sein – darunter Auslaufprodukte aus dem Herbst-/Winterkatalog, Artikel aus der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) sowie Produkte aus dem Jahreskatalog mit hohen Lagerbeständen.

Ich würde um 11:00 Uhr eine Sammelbestellung bei Stampin‘ Up! auf den Weg bringen: Mein Tipp: Wenn Ihr ein Wunschprodukt unbedingt noch haben möchtet – bestellt bitte selbst im Online-Shop. Erfahrungsgemäß sind nachgefragte Produkte immer ganz schnell weg.